Cybathlon 2020 neu in virtueller Form

CYBATHLON 2020 – bewegt Mensch und Technik

Der CYBATHLON 2020 wird am 13. – 14. November 2020 zum ersten Mal virtuell durchgeführt. 

Eigentlich wäre das Event auf das Datum des 19./20. September angedacht gewesen. Wegen der internationalen Situation durch COVID-19 sind die Veranstalter jedoch gezwungen, den CYBATHLON abzusagen. Die gute Nachricht: Es wird trotzdem einen CYBATHLON geben. Der CYBATHLON 2020 findet am 13. – 14. November 2020 statt – überall dort, wo die Teams zu Hause sind.

CYBATHLON 2020 – bewegt Mensch und Technik

Rennen mit sechs Disziplinen

Es gibt noch einige offene Fragen rund um die Umsetzung und den Ablauf. Eines können die Veranstalter jedoch schon verraten: Die bewährten sechs Disziplinen, das virtuelle Rennen mit Gedankensteuerung, das Fahrradrennen mit Muskelstimulation, der Armprothesen- und Beinprothesen- Parcours, sowie der Exoskelett- und Rollstuhl- Parcours bleiben bestehen. Der CYBATHLON findet als Mix aus virtuellen und physischen Rennen und Events, statt.

 

 

CYBATHLON 2020 – bewegt Mensch und Technik

Grundidee des CYBATHLON bleibt bestehen

Ziel des zweiten CYBATHLON ist, die Forschung im Bereich alltagstauglicher Assistenzsysteme weiter voranzutreiben und den Dialog zwischen Nutzerinnen und Nutzern, Forschenden und der breiten Öffentlichkeit zu Themen wie Rehabilitationstechnik oder Barrierefreiheit zu intensivieren. Auch für Technologieentwickler bietet der Cybathlon einen Rahmen, in dem sie sich austauschen und in regen Dialog mit Menschen mit körperlichen Behinderungen treten können.


Mehr Informationen finden Sie in diesem Video.

Text/Bilder: MyHandicap, ETH Zürich und ETH Foundation