Medizinische Abklärungen

Stetoskop (Bild: Richter/pixelio.de)
Gutachterstellen klären die Arbeitsfähigkeit des Antragstellers ab. (Bild: Richter/pixelio.de)

Wer bei der IV eine Rente beantragt, tut dies bei der kantonalen IV-Stelle. Diese klärt ab, ob ein Rentenanspruch besteht und beauftragt dazu in der Regel eine Gutachterstelle, die mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) eine Vereinbarung eingegangen ist.

Die Gutachterstellen klären die Arbeitsfähigkeit des Antragstellers ab. Nach einem Urteil des Bundesgerichts und heftiger Kritik der Öffentlichkeit hat die Invalidenversicherung das Verfahren der medizinischen Gutachten 2012 neu geregelt.

Gutachterstellen sind darauf spezialisiert, komplexe medizinische Sachverhalte abzuklären. Man spricht in diesem Fall von polydisziplinären Begutachtungen. Im März 2012 hat die Invalidenversicherung für diese Gutachten ein neues Vergabesystem eingeführt und dabei einheitliche Qualitätsanforderungen an die Gutachterstellen sowie Kontrollmassnahmen definiert.

Aufträge für Gutachten werden nach dem Zufallsprinzip vergeben

Mit dem neuen Artikel 72bis der IV-Verordnung soll sichergestellt werden, dass polydisziplinäre Gutachten für die IV nur noch von Gutachterstellen erarbeitet werden dürfen, welche die Qualitätsanforderungen erfüllen, die in einer Vereinbarung mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen BSV festgehalten sind. In der Vereinbarung sind auch die Kontrollmassnahmen und die entsprechenden Befugnisse des BSV definiert. Ausserdem regelt das Gesetz, dass die IV Aufträge nur noch nach dem Zufallsprinzip zuweisen darf. Damit soll die Unabhängigkeit der Gutachterstellen und die Neutralität der Gutachten gewährleistet werden.

Schreibtisch mit Stetoskop, Akten, einer Lesebrille und einem Kulli. (Bild: Hautumm/pixelio.de)
Neues Gesetz regelt, dass die IV Aufträge nur noch nach dem Zufallsprinzip zuweisen darf. (Bild: Hautumm/pixelio.de)

Kriterien für Gutachterstellen

Gemäss der neuen Verordnungsbestimmung, und um die vom Bundesgericht wie auch vom Parlament geforderten Qualitätsanforderungen an die Gutachterstellen zu gewährleisten, erarbeitete das BSV einen Katalog von Kriterien, welche die Gutachterstellen seit dem 1. März 2012 erfüllen müssen. Diese Kriterien umfassen einerseits formelle und fachliche Vorgaben (u.a. Facharzttitel, Konsensbesprechungen), anderseits werden aber auch Angaben im Hinblick auf mehr Transparenz und Unabhängigkeit der Institute verlangt (u.a. Rechtsform, Trägerschaft, Auftraggeber).

 

Versicherte erhalten Einblick und dürfen Fragen an Gutachter richten

Zudem wurde vereinbart, dass die Gutachten grundsätzlich innerhalb einer Frist von 110 Tagen zu erstellen sind. Entsprechend dem Bundesgerichtsurteil wird den Versicherten vor der Begutachtung der von der IV-Stelle vorgesehene Fragenkatalog zugestellt, und sie haben das Recht, eigene Fragen an die Gutachter zu stellen. Zudem erlassen die IV-Stellen künftig eine anfechtbare Zwischenverfügung, wenn sich die versicherte Person mit der IV-Stelle nicht über die Begutachtung an sich oder die vorgeschlagenen Gutachter einigen kann.

Folgende Gutachterstellen sind für die IV-Stellen tätig:

  • ABI Ärztliches Begutachtungsinstitut GmbH (061 695 96 00)
  • asim Begutachtung Universitätsspital Basel (​061 265 55 80)
  • Begaz GmbH Begutachtungszentrum Basel-Land (061 422 00 90)
  • ​BEM-VEVEY (021 923 55 44)
  • CEMed Centre d'Expertise Médicale (022 366 67 50)
  • Centre d'expertises médicales PMU (021 314 47 80)
  • Clinique Corela (022 703 49 50)
  • Clinique romande de réadaptation Centre d'évaluation et de consultations (027 603 20 51)
  • ​GA eins GmbH Gutachtenstelle Einsiedeln (055 422 12 88)
  • MEDAS Bern ZVMB GmbH (031 381 36 02)
  • MEDAS Interlaken-Unterseen GmbH (033 826 24 04)
  • MEDAS Oberaargau (062 919 00 11)
  • MEDAS Zentralschweiz (041 418 80 40)
  • Medizinisches Gutachtenzentrum Region St. Gallen GmbH (071 845 45 02)
  • Medizinisches Zentrum Römerhof (043 244 81 71)
  • PMEDA AG (044 500 49 36)
  • SAM Servizio Accertamento Medico (091 811 15 80)
  • SMAB AG Bern Swiss Medical Assessment- and Business- Center (031 380 80 30)
  • SMAB AG St. Gallen Swiss Medical Assessment- and Business- Center (071 274 80 30)
  • Stiftung Medas Ostschweiz (071 228 55 11)
  • Zentrum für Interdisziplinäre Medizinische Begutachtungen AG  ZIMB (041 266 07 07)
  • Zentrum für Medzinische Begutachtung ZMB (061 321 27 20)

Text: PG

Bilder: pixelio.de

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!