Einsatz für die Gleichstellung

Gleichstellung ist eines der wichtigsten Anliegen behinderter Menschen in unserer Gesellschaft. Rechtlich ist die Gleichstellung in der Schweiz verankert, doch in der Praxis ist das noch längst nicht der Fall. Hier setzt die Tätigkeit von Égalité Handicap an.

Nicht nur Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung werden mit Benachteiligungen im Alltag konfrontiert. Auch mit altersbedingten Beeinträchtigungen und chronischen Krankheiten kann man Opfer von Diskriminierungen werden. Égalité Handicap hilft nicht nur den Betroffenen direkt, sondern macht auch auf Lücken in der Gleichstellung aufmerksam. Égalité Handicap ist in der Community von MyHandicap auch als Fachexperte für Gleichstellungsfragen in der Schweiz aktiv.

Informationen für alle

Égalité Handicap steht aber nicht nur direkt Betroffen zu Verfügung. Grundsätzlich sollen bei der Fachstelle alle Menschen an Informationen gelangen, welche sich für die Gleichstellung behinderter Menschen interessieren - seien dies nun Privatpersonen, Unternehmen, Behörden, Medien oder auch andere Behindertenorganisationen. Für sie alle ist Égalité Handicap ein kompetenter Ansprechpartner.

Was bietet Égalité Handicap?

Égalité Handicap...

  • bietet eine Rechtsberatung für Personen an, die wegen ihrer Behinderung benachteiligt werden
  • steht Betroffenen und Interessierten zur Verfügung bei Fragen betreffend Diskriminierungsverbot und Gleichstellungsrecht
  • informiert durch verschiedene Publikationen über das Thema der Gleichstellung behinderter Menschen (wie fact sheets zu einzelnen Bereichen und Newsletter)
  • veranstaltet Informationstagungen
  • dokumentiert Behindertenorganisationen im Hinblick auf deren eigene Aktivitäten im Bereich der Gleichstellung
  • verfolgt Gesetzgebung sowie Rechtsprechung auf nationaler Ebene und wirkt bei der Entwicklung weiterer gesetzlicher Grundlagen mit
  • unterstützt die Kantone in ihrem Bestreben, Gesetzesgrundlagen für die Förderung der Gleichstellung zu schaffen
  • arbeitet eng mit dem Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) zusammen

Ausgewogen und kompetent

Ein wichtiges Organ von Égalité Handicap ist der Gleichstellungsrat. Dieser soll sicherstellen, dass die gesamte Arbeit der Organisation den wirklichen Bedürfnissen behinderter Menschen gerecht wird. In diesen Rat sind in erster Linie Vertreter und Vertreterinnen von verschiedenen Behinderungsgruppen gewählt. Daneben wird auch auf eine ausgewogene Aufteilung auf Sprachregionen, Altersgruppen und Geschlecht geachtet.

Dank Égalité Handicap ist die gesetzlich verankerte Gleichstellung nicht ein toter Buchstabe, sondern wird immer fester im Fundament unserer Gesellschaft verankert.

 

Égalité Handicap

marktgasse 31

3011 bern

tel: 031 398 50 34

fax: 031 398 50 33

info(at)egalite-handicap(dot)ch

 

Text: hia - 09/2009

Bilder: Égalité Handicap, Paramedia

 

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!

Links zu diesem Artikel