Online Shopping macht vieles einfacher

Eine Frau im Rollstuhl sitzt vor dem Computer und macht eine Eingabe. (Bild: Clipdealer)
Online Shopping erleichtert den Alltag von Menschen mit Behinderung. (Bild: Clipdealer)

Weltweit befindet sich das Online Shopping auf dem Vormarsch. Mit ein paar Klicks lässt sich von Frischwaren über Geschenke und Unterhaltungselektronik bis hin zu Hundefutter alles beschaffen. Menschen mit Behinderung erleichtert der E-Commerce den Alltag.

Online Shopping, also das Bestellen von Waren verschiedenster Art über das Internet, boomt. Nach einer zunächst zögerlichen Entwicklung wächst der Online-Handel in den letzten Jahren markant. Betrachtet man die Internet-Nutzung für private Zwecke, so gehört Online Shopping zu den Top-Aktivitäten.

Mobile Shopping als Wachstumstreiber

Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Verbraucher ihren Einkauf über das Internet tätigen und Online Shopping als Teil des E-Commerce immer mehr zur Selbstverständlichkeit wird, ist auch in den kommenden Jahren von steigenden Umsätzen auszugehen. Zusätzlich angetrieben wird das Online Shopping durch das mobile Einkaufen über Tablet oder Smartphone.

Menschen mit Behinderung profitieren

Online Shopping ist keine Erfindung für Menschen mit Behinderung. Gerade Menschen mit einer gesundheitlichen Einschränkung können aber von dessen Vorteilen profitieren. Denn trotz aller Bemühungen um mehr Barrierefreiheit ist die Beschaffung von Waren verschiedenster Art für Menschen mit Behinderung doch noch immer sehr beschwerlich.

Shopping rund um die Uhr

Ein Beispiel ist der Haustierbedarf. Niemand schleppt gerne einen 15 Kilogramm schweren Sack Hundefutter nach Hause - für Menschen mit Behinderung ist dies meist gar eine Unmöglichkeit. 

Die Vorteile des Online Shopping gehen aber über die Erreichbarkeit eines Geschäfts oder den Transport der Waren hinaus. Klar, Online Shopping ist bequem, keine Treppen, keine Barrieren, kein Stau, keine Parkplatzsuche, kein Warten an der Kasse, kein Geschiebe und Gedränge. Darüber hinaus ermöglicht das Einkaufen über das Internet aber auch das 24/7-Shopping, nach Öffnungszeiten braucht man sich nicht zu richten.

Preise vergleichen

Die Auswahl ist vielfach grösser als im stationären Handel und mit ein paar Klicks lassen sich auch die Preise vergleichen. Während man bei Fragen in einem Geschäft auf die Hilfe des Verkaufspersonals angewiesen ist, stehen online über Produktebeschreibungen oder Feedbacks anderer Kunden viel mehr Informationen bereit.

Eine Frau hält ein weisses Smartphone in der Hand, dahinter ist ein Tablet zu sehen. (Bild: Christine Lietz/pixelio.de)
Smartphones und Tablets erleichtern das Online Shopping zusätzlich. (Bild: Christine Lietz/pixelio.de)

Das fehlende "Shopping-Feeling"

Aber auch beim Online Shopping ist nicht alles Gold, was glänzt. So lässt es sich nicht von der Hand weisen, dass die paar wenigen Klicks zum Objekt der Begierde die Gefahr mit sich bringen, über die Verhältnisse zu leben. Auch entsteht beim Kauf über das Internet kein "Shopping-Feeling". Die Ware lässt sich nicht anfassen, nicht aus- und auch nicht anprobieren. Besonders bei Kleidung oder Schuhen ist das ein Nachteil. Die Ware lässt sich aber bei Nichtgefallen zurückschicken, oftmals sogar kostenlos.

Ein weiterer Nachteil ist, dass man nicht unmittelbar in den Besitz der bestellten Güter kommt.

Sicheres Online Shopping

Und viele Konsumenten sind auch nach wie vor unsicher hinsichtlich der Sicherheit ihrer Daten, vor allem, wenn sie ihre Kreditkartennummer oder Bankkontodaten eingeben müssen. In den meisten Fällen ist diese Unsicherheit aber unbegründet. Bekannte Anbieter versprechen Sicherheit, auch dank 128-Bit SSL-Verbindungen, 3-D Secure oder CVC2 / CVV2-Codes auf der Kreditkarte. Vielfach ist in Online Shops auch Bezahlung per Rechnung oder per Nachnahme möglich. Ein seriöser Anbieter zeichnet sich durch eine Beratung per Telefon oder E-Mail aus und Bewertungen anderer Kunden steigern das Vertrauen ebenfalls.

Zertifizierte Online-Shops

Sicherheit geben auch Zertifizierungen wie das europäische Gütesiegel "Trusted Shops" oder die vom Verband des Schweizerischen Versandhandels vergebene "Swiss Online Garantie". Zu den zertifizierten Einzelkriterien gehören dabei neben der Datensicherheit auch Preistransparenz, Versand und Zusatzkosten, Verfügbarkeit und Kundenservice oder das Widerrufs- und Rückgaberecht.

Online Shopping ist also nicht nur einfach bequem und schnell, auch dem Sicherheitsaspekt wird seitens der seriösen Anbieter grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Auch wenn die Wachstumskurve in den kommenden Jahren nicht mehr so steil nach oben verlaufen wird, ist der Siegeszug des E-Commerce nicht zu bremsen. Menschen mit Behinderung können davon profitieren.

 

Text: Patrick Gunti 12/2013
Bilder: Clipdealer / pixelio.de

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!