News zu Handicap und chronischer Erkrankung

Seltene Krankheiten gehen uns alle an

Mittwoch, 11. November 2020

Der Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten macht auf das Schicksal der betroffenen Familien aufmerksam.

Über eine halbe Million Menschen, davon rund 350‘000 Kinder und Jugendliche, sind in der Schweiz von einer seltenen Krankheit betroffen. Hinter dieser gewaltigen Zahl stecken Schicksale, die kaum Beachtung finden und die von der Gesellschaft nicht wahrgenommen werden. Mit seiner nationalen Sensibilisierungs-Kampagne «Seltene Krankheiten gehen uns alle an» macht unser Partner, der Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten (KMSK), auf das das Schicksal der betroffenen Familien aufmerksam.

Der Förderverein unterstützt mehr als 530 dieser Familien, begleitet sie auf ihrem beschwerlichen Weg und hilft dort, wo Hilfe dringend benötigt wird. Die enge Zusammenarbeit mit den Familien ermöglicht es uns, ihre Geschichten und Anliegen an die Öffentlichkeit zu tragen und diese damit zu sensibilisieren und Wissen zu vermitteln.