News zu Handicap und chronischer Erkrankung

Kognitive Rehabilitation bei MS-Patienten

Donnerstag, 6. Februar 2020

Unser Gehirn ist ein Wunderwerk. Wenn wir eine Fertigkeit aufgrund einer Fehlfunktion in einer Hirnregion verlieren, übernimmt oftmals eine andere Hirnregion, um die Störung auszugleichen. MS-Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung eingeschränkt sind, profitieren von Rehabilitationsprogrammen. Die Neurowissenschaftlerin Dr. Gianna Riccitelli erklärt im Interview mit Anne Rüffer, welche Rehabilitationsmethoden heute üblich sind, ob vorbeugendes Training wie beispielsweise Sudoku nützlich ist und auf welche Weise Aerobic, Yoga oder Computer die Rehabilitation kognitiver Störungen erfolgreich unterstützen können.

Hier lesen Sie den ganzen Artikel

Mehr zu Stark mit MS hier