News zu Handicap und chronischer Erkrankung

Alltagsprothese gegen Rennblades - Interview mit Abassia Rahmani

Dienstag, 11. September 2018

Abassia Rahmani - Trainingslager Iloret 2017

«Ihr Motto ist, nach vorne schauen, alles geben»

Beim Sport würden die Menschen sehr offen mit ihren Prothesen umgehen -
«Sie gehören zu mir, wie alles andere auch - manchmal vergesse ich sie deshalb sogar".
Dies war nicht immer so, in den ersten zwei, drei Jahren war sie noch recht unsicher im Umgang mit sich und anderen Menschen aber dann kam der Sport - welcher sie dann endgültig wieder mit ihrem Körper versöhnt hat.

Hier geht's zum Interview