News zu Handicap und chronischer Erkrankung

Diagnoseschock bei MS - Interview mit MS-Nurse Greta Pettersen

Donnerstag, 26. Juli 2018

Anne Rüffer

Keiner muss mit einer MS-Diagnose alleine zurechtkommen. Nicht nur Familie und Freunde stehen unterstützend zur Seite, sondern auch Ärzte und Nurses. Die MS-Nurse Greta Pettersen begleitet seit zehn Jahren Menschen mit Multipler Sklerose. Im Gespräch mit Anne Rüffer erzählt sie, wie sie MS-Patienten unterstützt. Sie steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite und versucht, ihnen den Weg mit MS ganz individuell zu erleichtern.

Hier geht's zum Interview


 

Auf Blickwinkel Stark mit MS finden Sie Geschichten aus dem Alltag von MS Betroffenen und Experten. Sie können alle Beiträge hier ansehen