News zu Handicap und chronischer Erkrankung

Ein Festival zeigt Kurzfilme
zum Thema Behinderung

Donnerstag, 12. Juli 2018

Ein Festival zeigt Kurzfilme zum Thema Behinderung

Das Filmfestival «look&roll» zeigt Kurzfilme zum Thema Behinderung und begegnete heiklen Themen ohne Berührungsängste. Ein Highlight für Menschen mit und ohne Behinderung.

Wenn es um Menschen mit Behinderung geht, gibt es Themen, bei denen man lieber wegschaut. Zu intim die Lebensbereiche, zu gross die Scham über die eigene Unwissenheit, zu beängstigend die Implikationen unserer Vorurteile.

 

LOOK&ROLL UNTERWEGS

Wir schicken die Festivalbeiträge auf Reisen und look&roll bietet die Veranstaltungen ausnahmslos als «Open Cinema» mit deskriptiven Untertiteln, mit Audiodeskription auf Kopfhörer und mit Übersetzung in Gebärdensprache an. Selbstverständlich wählen wir nur Spielorte aus, die schwellenfreien Zugang im Rollstuhl erlauben.

  • 02.10.2018 Schaan FL
  • 29.10.2018 Zürich
  • 08.11.2018 Aarau
  • 19.11.2018 Brugg
  • 26.11.2018 Sursee
  • 29.11.2018 Luzern
  • 29.01.2019 Frick
  • 08.03.2019 Romanshorn 

Weitere Infos unter: LOOK&ROLL on Tour


LOOK&ROLL KURZFILMFESTIVALS BASEL

Alle zwei Jahre präsentiert «look&roll» Beiträge aus aller Welt zum Leben mit Einschränkungen und über menschliche Vielfalt.
Es wird eine kleine, aber sehr feine Auswahl von Kurzfilmen über das Leben mit Einschränkungen, mit Schwächen, mit Behinderungen präsentiert. Atemberaubend starke Filme, internationale Gäste, gute Laune, ein wacher Geist, eine entspannte Atmosphäre und das barrierefreie Ambiente machen look&roll zu einem unvergleichlichen Kinoerlebnis.

Behinderung, Alter und das Dasein abseits des Mainstreams sind Themen von hoher Relevanz für unsere Gesellschaft. «look&roll» legt höchsten Wert auf einen respektvollen und ehrlichen Umgang mit Menschen, die «anders» sind.

Die 7. Ausgabe des internationalen Kurzfilmfestivals «look&roll» findet vom 20. - 23. September 2018
im «kult.kino atelier» in Basel statt.

Weitere Infos unter: LOOK&ROLL