Behindertenbeirat

Der 2013 gegründete Behindertenbeirat setzt sich aus Vertretern der SBB sowie den wichtigsten Behindertenorganisationen der Schweiz wie Barrierefreier öffentlicher Verkehr (BöV), Sehbehinderte öffentlicher Verkehr (SöV), Hörbehinderte öffentlicher Verkehr (HöV) und Rollstuhlfahrer öffentlicher Verkehr (RöV) zusammen. Die Stiftung MyHandicap hat beisitzende Funktion.

Ziel des Behindertenbeirates ist die Zusammenarbeit zwischen den Behindertenorganisationen und der SBB zu verbessern. Bei den vierteljährlichen Treffen werden strategische Themen wie Rollmaterialbeschaffung diskutiert und Lösungen gesucht, wie die Dienstleistungen der SBB barrierefrei werden können.

Durch den Behindertenbeirat werden die Anliegen und Interessen der Behindertenorganisationen direkt an die verantwortlichen getragen und können so aktiv zur bestmöglichen Lösung beitragen.

Lesen Sie hier die Berichte in PDF-Form zu den Tagungen des Behindertenbeirates:

Bericht 2014  |  Bericht 2015  |  Bericht 2016

 

 

10.01.2017

Ein weiteres spannendes Jahr ist vergangen, Zeit um die Tätigkeit des Behindertenbeirats SBB im 2015 „revue“ passieren zu lassen.

21.12.2015

Rückblick auf das letzte Jahr und die Herausforderungen 2015 des Behindertenbeirates der SBB.

15.09.2015

Ende August fand die Sommersitzung des Behindertenbeirats statt. CEO Andreas Meyer diskutierte rund eine Stunde mit den Teilnehmenden, unter anderem über das...

17.12.2014

Seit zwei Jahren arbeitet die SBB im Behindertenbeirat mit Vertretern der wichtigsten Behindertenorganisationen zusammen. Damit kommen beispielsweise Vorschläge für neue...

26.05.2014

Am 13. Mai 2014 fand die Frühlingssitzung des Behindertenbeirats statt. Im Fokus standen die Herausforderungen im Bereich der barrierefreien Ausgestaltung der...

13.02.2014

Im Zentrum des Treffens des Behindertenbeirats vom 11. Februar standen die laufenden Rollmaterialbeschaffungen und die damit verbundenen Diskussionen der letzten Wochen.