Grüezi, wie geht es Ihnen?

Der 28-jährige Michael Brügger, aus Düdingen FR, arbeitet als Sachbearbeiter und ist unterschenkelamputierter Weltklasse-Skirennfahrer.

"Danke, es geht mir fantastisch. Ich lebe glücklich mit meiner Freundin, geniesse die neue Skirennsaison, fühle mich stark und habe einen Arbeitgeber, der auf mein Riesenpensum als Sportler Rücksicht nimmt."

"Ich lasse mich nicht behindern"

"Ich fühle mich nicht benachteiligt wegen meines Handicaps. Denn ich lasse mich nicht behindern und mache das Beste aus meinem Schicksal. Ich mache, was mir gefällt und was ich am besten kann. Damit zeige ich, dass man trotz eines Handicaps auf Toplevel Sport treiben kann."

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

von Beat A. Stephan für Glückspost – 20.01.2011