Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Zwerchfellhochstand links, Der Nervus phrenicus (Zwerchfellnerv) reagiert nicht

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Geujunge
Themenersteller
Beiträge: 1
Hallo liebe Gemeinde,

kann mir jemand weiterhelfen seit Oktober 2018 konnte ich urplötzlich nicht mehr schwimmen bzw. durchatmen nach 25-40 m ist das Gefühl da, dass eine Boa den Brustkorb bearbeitet und es wurde von den Lungenärzten festgestellt Zwerchfellhochstand links.
MRT Kopf und HWS und Magen Darm. und Blutwerte Borrelie usw. wurden abgeklärt und für idiopatisch unerkläbar eingestuft, was kann ich noch tun ?????Osteopathie und Atemtraining erfolglos, kennt jemand einen, bei dem der Nerv zurückgekommen ist?bzw. ist dies überhaupt möglich????? DieThoraxklinik möchte Zwerchfellraffung machen in 6 Monaten.Bitte helft mir in irgendeiner Form.

Ganz lieben Dank
Verfasst am: 26. 03. 19 [12:15]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Geujunge hat geschrieben:

... DieThoraxklinik möchte Zwerchfellraffung machen in 6 Monaten.Bitte helft mir in irgendeiner Form...

Hallo,
Das kann dir kaum Jemand beantworten, weil ein Zwerchfellhochstand verschiedene Ursachen haben kann. Ohne die Ursache zu kennen, ist das auch nur eine Behandlung des Symptoms und nicht die Behandlung der grundlegenden Erkrankung – um Fortschreiten oder Wiederkehren zu vermeiden. Google mal mit den Suchwörten: Zwerchfellhochstand Ursache …vielleicht haben die Ärzte was übersehen.
Alles Gute!
Verfasst am: 26. 03. 19 [20:43]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Bläuling
Beiträge: 1
Hallo Geujunge
Ich (w) bin seit Dezember in der genau gleichen Lage...Zwerchfelllähmung links mit extremem Hochstand. Bin seit einigen Monaten immer wieder zu Untersuchungen im Spital. Inzwischen haben sich die involvierten Abteilungen auf !7! erhöht. Jede Abteilung macht wieder neue Untersuchungen. Bisher ist alles unklar. Nun soll noch eine Magenspiegelung gemacht werden. In einer anderen Abteilung wollen sie mir Botox in den Hals spritzen. Ich dreh schon bald wohl mal durch.
Wie geht es bei Dir? Hattest Du nun eine Straffung und wenn ja, hat es etwas gebracht?
Liebe Grüsse
Bläuling
Verfasst am: 30. 06. 20 [21:39]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2962
Geujunge war mehr als 460 Tage hier nicht mehr online icon_cool.gif
Aber vll. liest er ja noch mit (?).

Viele Grüße





Verfasst am: 02. 07. 20 [10:23]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people