Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wir suchen eine Badewanneneinstiegshilfe - wer hat kann uns etwas empfehlen?

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
Luciem
Themenersteller
Beiträge: 18
Wir haben eine freistehende Badewanne. Um dort besser hineinzukommen suchen wir eine stabile Einstiegshilfe, die eine Trittstufe zum hinsetzen hat sowie auch an der Decke befestigt werden kann. Eingeschränkte Mobilität ist vorhanden, also brauchen wir keinen Komplettlift.

Danke für dienliche Hinweise
Verfasst am: 17. 06. 09 [09:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
KarinM
Beiträge: 5627
Hallo Luciem,

als ich vor einem halben Jahr endlich in eine barrierefreie Wohnung umziehen durfte, wollte ich unbedingt eine Wohnung mit Badewanne haben. Ich bade ja so gerne icon_smile.gif. Ich suchte mir gezielt einen kleinen leichten Wannenlift aus, den ich selbständig und ohne Hilfe in die Wanne rein und wieder raus bekomme. Dieser Lift läßt sich auch leicht transportieren und mit in den Urlaub nehmen. Er hat einen Akku, läßt sich leicht bedienen und fährt nur runter, wenn er genügend Saft hat, dich auch wieder aus der Wanne heraus zu bringen. Was mir besonders gut gefällt ist, daß die Rückenlehne nicht so hoch ist, wie bei anderen Herstellen (ich habe den Lift ohne Kopfstütze), daß kleine Packmaß und das geringe Gewicht. Bezahlt hat ihn meine Krankenkasse.

http://www.drivemedical.de/produkte/baden/badewannenlifte/felix/pdf/Produktinfos.pdf


Für die tägliche Körperpflege benutze ich ein Wannenbrett. Es liegt einfach oben auf der Wanne drauf. Dadurch mußt Du nicht in die Wanne reinklettern, wie beim Wannensitz. Einfach nur draufrutschen und schon kann das Duschen los gehen. Weil so ein Wannenbrett billiger ist als ein Wannenlift, habe ich mir das bei ebay gekauft. Ich wollte beides haben und zwei Hilfsmittel hätte meine Krankenkase nicht bezahlt. Also ließ ich mir das teurere verschreiben. Auch das Duschbrett benutze ich gerne. Es ist ganz leicht montierbar und mobil einsetzbar.

http://www.drivemedical.de/produkte/baden/badebretter/benny/pdf/Produktinfos.pdf

Gruß Karin


Poweruserin, Expertin für Medizin & Gesundheit


Das Leben ist schön, so wie es ist. (-:
Verfasst am: 17. 06. 09 [21:10]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Kamelion43
Beiträge: 3
Auf dieser Seite http://badewannen-einstiegshilfe-test.de werden die verschiedenen Möglichkeiten, um in die Badewanne zu gelangen ganz toll beschrieben. Da gibt es Trittstufen, mobile Einstiegshilfen, Bügelgriffe oder auch Boden-Deckenstangen.
Was auch wirklich gut zu wissen ist, ist die Tatsache, dass ja eine Sitzbadewanne mit bis zu 4.400€ von den Pflegekassen bezuschusst wird. icon_smile.gif denn bei den Preisen, die diese kosten ist man ja erst einmal abgeschreckt, aber wenn man es so betrachtet kann das eine interessante Sache für viele sein, die sitzen aber nicht gehen können.
Verfasst am: 09. 06. 16 [21:25]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 580
Das Werbegeschäft scheint sehr einträglich zu sein wenn ich sehe was für alte Threads zu ausgräbst!.

Sicher würdest auch du dich freuen wenn du auf deine Antworten eine Reaktion bekommst, das spornt an weiter zu helfen und man freut sich wenn man helfen konnte!
Verfasst am: 07. 02. 19 [12:47]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people