Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wie lässt sich ein gelähmter Fuß auf der Fußraste fixieren?

Topic Status: beantwortet

 » Automobil (ehemals Mobilitätsclub)
Landesflagge: DE
Annndrea
Themenersteller
Beiträge: 1
Ich habe im rechten Fuß/Bein eine teilweise Lähmung und mein Fuß würde von der Fußraste rutschen, wenn ich bei meinem Freund mitfahre. Bislang lösen wir das mit einem kleine Spanngurt, aber die Aussicht im Ernstfall angeschnallt auf 220 kg die Straße entlang zu schliddern schreckt mich. Gibt es eine andere Lösung? Ich stelle mir eine Art Schuh oder Cloggs, die auf die Fußraste aufgeschoben werden können und einrasten? Oder hat jemand sonst eine Idee? Ich spiele auch mit dem Gedanken, selber wieder zu fahren, dann hätte ich das gleiche Problem.
Verfasst am: 10. 08. 18 [17:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2049
Hallo Annndrea
Ich würde mir einen Tüftler suchen . Bei Fahrrädern oder Skibindungen geht das auch
Oder vielleicht etwas mit einem Magneten und einem Metall am Schuh
Verfasst am: 11. 08. 18 [12:58]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Annndrea hat geschrieben:

Ich habe im rechten Fuß/Bein eine teilweise Lähmung und mein Fuß würde von der Fußraste rutschen, wenn ich bei meinem Freund mitfahre. Bislang lösen wir das mit einem kleine Spanngurt, aber die Aussicht im Ernstfall angeschnallt auf 220 kg die Straße entlang zu schliddern schreckt mich. Gibt es eine andere Lösung? Ich stelle mir eine Art Schuh oder Cloggs, die auf die Fußraste aufgeschoben werden können und einrasten? Oder hat jemand sonst eine Idee? Ich spiele auch mit dem Gedanken, selber wieder zu fahren, dann hätte ich das gleiche Problem.


Hallo Annndrea,
schau mal ob das was wäre für dich:
https://www.lightinthebox.com/de/p/fahrradschuhe-unisex-im-freien-rennrad-sneaker-daempfung-polsterung-rot-schwarz-sidebike_p5274264.html?currency=EUR&litb_from=paid_adwords_shopping&sku=1_5991%7C632_17649&country_code=de&utm_source=google_shopping&utm_medium=cpc&adword_mt=&adword_ct=202456491557&adword_kw=&adword_pos=1o4&adword_pl=&adword_net=g&adword_tar=&adw_src_id=2201109082_865877026_42436504463_pla-327504802060&gclid=EAIaIQobChMI9dvyuPjk3AIV5r3tCh2GNAYkEAQYBCABEgLHZvD_BwE
Gruß
Rudi
Verfasst am: 11. 08. 18 [13:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 635
Ich nehme am, dass du mit Stiefel fährst. Eine Magnethalterung währe wohl die praktischste Lösung. Ein Magnet an der Fussraste und ein Stahlblech zwischen Fußballen und Absatz, dass es beim Gehen nicht stört.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.2018 um 11:49.]

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 12. 08. 18 [11:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Was hast du am Ende gemacht?
Verfasst am: 28. 09. 18 [21:37]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people