Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wer überprüft die aktuelle Fahrtüchtigkeit, wenn die Behinderung verschlechtert ?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1226
Ich werde mal an den Geschäftsführer Herrn Hopmann in München schreiben und Fragen ob er Kenntnis hat von den Vorgängen hier.

Keiner sollte glauben im Netz anonym zu sein, auch nicht mit TOR!
Verfasst am: 13. 08. 19 [16:15]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
tündi
Beiträge: 247
@idur @ eva
Was ist das Problem?
Das deutsche und das schweizer Sozialsystem sind teilweise so grundverschieden, dass logischerweise die Antworten nicht länderübergreifend sein können. Und Claudia ist als Schweizerin eben mit dem Sozialsystem in der Schweiz vertraut und Dennis für Deutschland. Warum sollen die versuchen für das Land, wo sie sich nicht auskennen, Antworten zu geben???
Eigentlich müsstet ihr doch merken zu welchen unbrauchbaren Antworten es immer wieder kommt, wenn die Länderzugehörigkeit übersehen wird! Natürlich könnten sich Dennis und Claudia zu ganz allgemeinen rein psychologischen und medizinischen Frage auch länderübergreifend äussern, aber ob sie sich da jeweils kompetent fühlen, ist doch deren Entscheidung.
Da ich einen deutschen Pass habe, aber schon einige Zeit in der Schweiz arbeite, weiss ich in manchen auch etwas Bescheid, aber letztlich nicht so eindeutig wie Claudia. Die User können doch froh sein, für ihr jeweiliges Land eine kompetente Anwort zu bekommen. Herr Hopmann wird Euch das sicher noch einmal erklären und weiss sicher über diesen eigentlich völlig logischen Vorgang Bescheid.
"Wenn man lange genug den Kopf schüttelt, findet man in jeder Suppe ein Haar."
Verfasst am: 14. 08. 19 [12:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
eva2019
Beiträge: 241
Hallo Tündi,
ich verstehe das Problem auch nicht; ist vielleicht was vorgefallen vor meiner Zeit. Ich wollte nicht mehr nachfragen, damit das hier nicht ausartet.
Allerdings sehe ich aber das Forum von Laien an Laien und kann von keinen Kompetenzen sprechen. Die Fachexperten, die da aufgeführt sind, genießen eher die kostenlose Werbung; ich selbst hatte noch keine Antwort von einen Fachexperten gelesen, der sich als solcher zu erkennen gibt.
Warum können sich nur Denis und Claudia zu den allg. psychologischen und medizinischen Fragen (länderübergreifend) äußern, entzieht sich auch meiner Kenntnis. Wenn Sie in Ihrer Signatur nicht den Titel Dr. med. oder Dipl. psych. stehen haben, dann ist Ihre Antwort genauso „als ihre Meinung“ zu betrachten, so wie die Antwort von jeden anderen Teilnehmer. Wer entscheidet da, ob man sich als kompetent fühlt oder ob man kompetent ist.
Doch nicht das täuschende Gefühl; wir sind ja nicht bei der DSSS.
Gerade wegen den unterschiedlichen Sozialsystemen habe ich ja angesprochen, dass dies evtl. für die Schweiz nicht gilt und es wird vielleicht jemand Anderer noch antworten, der sich dort besser auskennt. Deswegen weiß ich nicht, warum ich hier, auch noch namentlich, angesprochen wurde?!
LG

Verfasst am: 14. 08. 19 [12:45]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1226
Es ist lediglich eine unangenehme Begleiterscheinung die extreme Trennung Schweiz-Deutschland.
Im Kern liegt das Problem darin daß von diesen Damen und Herren auf meine Fragen gar nicht geantwortet wird.

Meine Frage an Claudia ob ich nun von Sandro als Deutscher keine Antwort erhalten werde, wurde mit Schweigen ausgesessen, wie vieles andere.

Und mal ehrlich, beide Sozialsysteme sind verschieden, Links kann trotzdem jeder verteilen, Fachantworten sind das ja meistens nicht.

Keiner sollte glauben im Netz anonym zu sein, auch nicht mit TOR!
Verfasst am: 14. 08. 19 [12:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
eva2019
Beiträge: 241
Ach lieber idur, ich dachte mir, dass da was ist, was nicht „erledigt“ ist. Über so was rege ich mich nicht mehr auf. Bin ja inzwischen schon „abgehärtet“ und WARUM wer nicht antwortet, dass kann ich mir nach beliebigen Fantasien ausmalen icon_eek.gif
Behinderungen haben viele Gesichter und ja, sie können auch die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.
LG
Verfasst am: 15. 08. 19 [08:39]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
sandro_myhandicap
Beiträge: 23
idur65 hat geschrieben:

Claudia_Myhandicap hat geschrieben:

Liebe MyHandicap Community

Die Beantwortung des Forums/Community ist länderspezifisch aufgeteilt.

Denis ist für Deutschland und Claudia für die Schweiz zuständig.

Beste Grüsse
Claudia


Folglich warte ich vergeblich auf eine Antwort von Sandro?
Wenn das keine Diskriminierung ist dann weiß ich nicht. icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif
Bleibt zu hoffen daß Deutsche dann nur noch Deutschen helfen.

@eva,
hier muß man gar nichts mehr verstehen!


Hey rudi/idur
Zuerst einmal muss ich gestehen, ich habe leider keine Ahnung auf welche Antwort du von mir wartest. Habe keine PM's von dir und per Mail wurde ich auch nicht angeschrieben.
Zweitens ist es komplett daneben und fast schon frech einfach so den Vorwurf von Diskriminierung rauszuhauen, als ob es ein Buzzword ist und nur um irgenwie Aufruhr zu verursachen. Nur zur Info, wir haben mehrere Mitarbeiter mit deutschem Hintergrund in der Schweiz und arbeiten eng mit unseren Deutschten Kollegen zusammen. Nichts liegt uns also ferner.
Drittens ist der einzige Grund, dass dieser Account von dir noch nicht gebannt wurde wie dein letzter, dass Claudia sich dafür eingesetzt hat. Darum ist meines Erachtens dein Ton ihr gegenüber schon sehr daneben.
Und letztens, bitte halte dich an die Netiquette, ansonsten müssen wir auch dein Zweitaccount bannen.
LG
Sandro

Sandro, MyHandicap
Verfasst am: 21. 08. 19 [10:44]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1226
Hallo Sandro,
nun mal langsam mit den wilden Pferden! Ich habe gegen Claudia den Ton nicht erhoben ich habe sie auch nicht persönlich angegangen (sollte sie das so empfunden haben dann sorry) ich habe nur kund getan daß ich es nicht gut finde wenn strikte Nationenaufteilung bei Antworten gemacht wird.
Nicht mehr und nicht weniger.
Fragen an dich , nicht nur von mir, wurden in deinem Aufruf gestellt.
Von mir u.a. Hier:
https://www.myhandicap.de/community/forum/forum-action/list-posts/topic/myhandicap_community_umfrage_2019/?tx_mmforum_pi1%5Bpage%5D=3#pid179936

Keiner sollte glauben im Netz anonym zu sein, auch nicht mit TOR!
Verfasst am: 21. 08. 19 [12:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
sandro_myhandicap
Beiträge: 23
Lieber Idur

Da immer noch einige Antworten rein kommen, ist die Umfrage noch aktiv. Deine Frage ob wir Resultate haben (am 31.07.2019 um 18:51), da jetzt der Monat ja zu Ende ist, war dafür ein bisschen zu verfrüht. Eine sorgfältige Auswertung dessen, was uns unsere Nutzer mitgeteilt haben, wird nicht in einem Tag geschehen. Das wirst du sicher verstehen.

Wenn wir uns sicher sind, wie wir weiter vorgehen werden, werden wir darüber informieren. Vorher möchten wir nicht mit spekulativen Aussagen irgendetwas in Bewegung bringen, dass wir nachher wieder zurücknehmen müssen.

Beste Grüsse
Sandro

Sandro, MyHandicap
Verfasst am: 21. 08. 19 [14:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1226
Danke Sandro für deine Erklärung.
idur

Keiner sollte glauben im Netz anonym zu sein, auch nicht mit TOR!
Verfasst am: 21. 08. 19 [14:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people