Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

welche kliniken in Deutschland operieren Umkehrplastiken?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Rappe100
Themenersteller
Beiträge: 1
Hallo, ich bin 45 Jahre und habe seit 11 Jahren eine große Tumorendoprothese im linken Knie, die immer wieder verschieden Beschwerden macht (aktuell Neuinfektion nach Infektbehandlung). Da dies nicht der 1 Infekt ist und die Haut an der Aussenseite des Knies auch langsam aufgibt, möchte ich mir die Prothese entfernen lassen um eine Umkehrplastik zu realisieren. Allerdings fehlen mir Infos wer sowas macht. Im Internet findet man auch wenig.
Interessant für mich wäre auch noch, wie lange es ca. dauert bis die OP ausgeheilt ist und man wirklich damit laufen kann.
Danke für eure Infos!
Astrid
Verfasst am: 02. 12. 19 [19:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Simon_MyHandicap
Beiträge: 436
Hallo Astrid

Ich habe auch eine Tumorprothese im Knie seit 11 Jahren. Meine macht glücklicherweise keine bis wenig Probleme.
Bzgl. Umkehrplastik kenne ich mich nicht sehr gut aus. Bei mir war das während der Therapie auch eine Option.
Ich würde mich an deiner Stelle an die grosse Spitäler in Deutschland wenden, welche onkologische Zentren haben.
Oder du wendest dich an die Krebsgesellschaft, welcher dir bestimmt auch weiterhelfen kann.
Diesen Link habe ich gefunden:
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/andere-krebsarten/knochenkrebs/definition-und-haeufigkeit.html

Liebe Grüsse, Simon



Simon, MyHandicap
Verfasst am: 03. 12. 19 [17:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 735
Zumindest die Orthopädieklinik Heidelberg. Dort gibt es eine eigene technische Orthopädie, entsprechende Erfahrung und Spezialsprechstunde.
Zumindest kannst du dich dort beraten lassen, ob und wie weit das in Frage kommt.

Sonst wirst du in allem großen Universitären Orthopädikliniken Beratung bekommen.

Die Reihenfolge ist aber:
- Austausch der Endoprothese
- erwägen, ob eine Knieversteifung in Frage kommt,
- Umkehrplastik
- Amputation und Endo-Exo Versorgung
- Amputation




Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 07. 12. 19 [12:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people