Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Urlaubsbegleitung und Hilfe beim Urlauf mit kleinem Kindern

Topic Status: beantwortet

 » Reisen & Mobilität
Landesflagge: DE
snowwizard
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo an alle,

ich habe seit 20 Jahren MS, kann aber noch gehen und mich selbst versorgen. Jetzt steht, nachdem meine Frau sich getrennt hat, der erste Urlaub mit meinen beiden kleinen Kindern alleine an.
Ich könnte das wahrscheinlich sogar alleine, aber mit Hitze und Anstrengung trau in mit das vielleicht nicht so richtig alleine zu.

Kennt jemand private oder staatliche Stellen, wo eine Urlaubshilfe für behinderte vermittelt wird.

Ich würde mich über antworten sehr freuen.

Grüße
Peter

Gestern war heute noch morgen ..
Verfasst am: 24. 01. 17 [08:17]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo,
hast du ein Pflegegrad?
Wenn du das völlig privat zahlen möchtest ist das kaum zu stemmen.
Wie sieht es denn im Freund-Bekanntenkreis aus, keiner dabei der euch begleitet?
Gruß Hugo
Verfasst am: 24. 01. 17 [10:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Das Jugendamt und/oder Jugendfürsorge sind hierbei die richtigen Ansprechpartner. Hierüber werden auch die entsprechenden Anträge für Hilfeleistungen an die richtigen Träger gestellt.

Siehe Link:
https://www.bmfsfj.de/blob/94106/ae9940d8c20b019959a5d9fb511de02b/kinder--und-jugendhilfegesetz---sgb-viii-data.pdf

Gruß
rollispeedy

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.2017 um 10:36.]

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
-Jean-Jacques Rousseau-
Verfasst am: 24. 01. 17 [10:35]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
snowwizard
Themenersteller
Beiträge: 3

Hallo .. erstmal danke an alle, die bisher so schnell geantwortet haben. Nein, ich habe keinen Pflegegrad.

Hallo Hugo, ich müsste den Urlaub ja sowieso zahlen. Der kostet, ob das 4 Bett leer bleibt, oder ob da jemand anderes im Bungalow liegt, auch räumlich getrennt.

.. und eine Bezahlung zusätzlich zum Urlaub müsste man absprechen ..

Hallo rollispeedy,

ich hab den link gelesen, da steht viel über Zuschuss drin und finanzielles, aber nichts u meinem Problem. Ich hab jetzt schon mal die Amsel (für MSler) angesprochen und frage auch mal beim Versorgungsamt nach.

Mit dem Jugendamt habe ich gerade wegen der Scheidung und den Kindern zu tun, die kümmern sich um Urlaube wenig. Das wurde schon mal angesprochen, aber ohne ein Kommentar. Wenn der Sozialarbeiter da was wüsste, dass sein Amt da was macht oder vermittelt, dann hätte er bestimmt was gesagt!

Gruss
Peter

Gestern war heute noch morgen ..
Verfasst am: 24. 01. 17 [10:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
snowwizard
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo an alle nochmal,

ich habe die entsprechenden Stellen gefunden und auch schon Kontakt aufgenommen:

Was ich von "meinem" Landesverband der 'AMSEL' mitgeteilt bekommen habe, ist:

Der Bundesverband Selbsthilfe Köperbehinderter (BSK) .. der Reiseassistenzen ausbildet und vermittelt und auch eigene Reisen anbietet und:

Die Reisebegleiter.de, eine Organisation auf geschäftlicher Basis, such mit ausgebildeten Assistenzen die bis zur Pflege reichen.

Viele Grüße
Peter

Gestern war heute noch morgen ..
Verfasst am: 25. 01. 17 [07:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Justin
Beiträge: 6606
Hallo Peter,

schön, dass du eine entsprechende Stelle gefunden hast.

Wir wünschen dir mit deinen Kindern und der entsprechenden Assistenz einen ganz tollen Urlaub! icon_smile.gif

Beste Grüße, Justin
MyHandicap
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde.
Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen! ******
Verfasst am: 27. 01. 17 [16:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2098
Lieber Schneehexer
Die Schweizer Jugendherbergen haben sich zum Ziel gesezt alle Einrichtungen bis Ende 2017 Behindertengerecht zu gestalten . Das ist nicht speziell dein Thema aber ich habe festgestellt das in kleineren und mittleren Betrieben viel Verständniss und Flexibilität von Leitung und anderen Gästen vorhanden ist. Wenn zum Beispiel eine andere Familie etwas unternimmt das du dir nicht zutraust kannst du deine Kinder getrost mitgeben . Wenn du gerne an einem See bist kommen mir die Unterkünfte in Beinwil und Faulensee in den Sinn . In den Bergen . Grindelwald oder Santa Maria Münstertal .
Auch REKA-Dörfer oder Häuser der Naturfreunde sind geeignet .
Verfasst am: 30. 01. 17 [09:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people