Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Unwissenheit&Missgunst oder einfach nur dumm?

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: DE
renichur
Themenersteller
Beiträge: 313
Hallo,

ich bin erst seit einem Jahr wieder Rollstuhlfahrer. Meine Erkrankung ist komplex, es geht u.a. mit starken Schmerzen, Missempfindungen und Lähmungen einher, dazu eine lange Liste nicht sichtbarer Einschränkungen, die unter anderem von einem Hirntumor herrühren.

In unserem Mietshaus gibt es zwei Parteien(2 Frauen), die "Stimmung" machen, gegen andere und auch gegen mich.
Anstatt sich zu freuen, wenn ich mal "auf den Beinen bin" und nicht im Rollstuhl sitze, denkt man" die hat ja gar nix",
auch das ich nicht mehr erwerbstätig (berentet) bin, führt zu Missgunst..........

Nun ist es so, dass solche Menschen vermutlich unbelehrbar sind bzw. an mangelnder Empathie leiden oder schlicht "dumm " sind,
dennoch "kratzt" mich das ganze etwas. Es bauscht sich auch immer mehr auf, was mich beunruhigt. Gegen diese Missgunst kann man schlecht was erreichen, es macht mich traurig und auch verstehe ich es nicht, denn tauschen wollte ja keiner, wenn er die ganze Latte der Symptome zu tragen hätte.

Wie geht ihr mit so etwas um? Ich denke auch MS-ler kennen das oder? Mal im Rollstuhl, mal nicht?
Bin dankbar für eure Erfahrungen oder kreative Lösungsansätze. Leider bin ich imi wichtigen Moment, wenn ich mal wieder verbal angegangen werde, nicht schlagfertig genug und meist nur baff, was ich da wieder hören muss icon_frown.gif
Verfasst am: 23. 07. 17 [19:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2774
Hallo renichur,

ich kenne solche Situationen, wie du sie schildert, glücklicherweise nicht (sitze ständig im Rollstuhl), aber kann deine Gefühle nachvollziehen.
Solche Menschen sind in meinen Augen nur einfach dumm und ohne Mitgefühl.
Wenn sich das so heftig bei Euch entwickelt hat, dass du verbal angegriffen wirst, fällt mir nur als Lösung ein, dass du versuchen solltest, dich mit diesen Frauen vernünftig zu unterhalten. Ob das möglich ist, weiß ich nicht. Alternativ schreibe denen jeweils vll. einen Brief.
Du musst denen ja nicht deine Erkrankung genau schildern, aber kannst ihnen erklären, dass du sehr krank bist. Zudem, dass dich ihr Verhalten sehr kränkt.
Leider fällt mir sonst keine Lösung ein.

LG jenner

Gruß jenner
"Besserwisser" dieses Forums können es nicht lassen, unter fast jedem Beitrag seinen/ihren Senf dazuzugeben.
https://hateaid.org/betroffenenberatung/ Hilfe gegen Hass im Netz

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)

Verfasst am: 24. 07. 17 [18:53]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
renichur
Themenersteller
Beiträge: 313
Danke @Jenner für deinen Beitrag.
Habe eh das Problem zu lange zu freundlich zu sein, damit erreicht man nix in dieser Gesellschaft icon_frown.gif
Die eine ist Altenpflegerin, kaum zu glauben!
Hetzen beide gerne, egal gegen wen, werde das weitestgehend ignorieren.
Vielleicht sollte ich mal einen Aushang machen: Hirntumor abzugeben, gebraucht&günstig, Darf's ein bisschen mehr sein?


Noch andere, die auch Erfahrungen in ihrem Wohnumfeld haben?

Ich fahre noch Auto gelegentlich, auch dass stiftet Verwirrung, dabei fahren alle Rollstuhlfahrer, die ich kenne Auto.

banghead.gif
Verfasst am: 25. 07. 17 [11:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Je
Beiträge: 4
Oft meinen verschiedene wenn die im Rollstuhl sitzt ist man im Kopf auch nicht richtig.ich sitze im Rollstuhl und bekam ein neues Knie.da sagte unsere Vermieterin zu meinem Mann. Die kann doch sowieso nicht laufen, warum ein neues Knie.

Je
Verfasst am: 25. 07. 17 [11:30]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Je
Beiträge: 4
Oft meinen verschiedene wenn die im Rollstuhl sitzt ist man im Kopf auch nicht richtig.ich sitze im Rollstuhl und bekam ein neues Knie.da sagte unsere Vermieterin zu meinem Mann. Die kann doch sowieso nicht laufen, warum ein neues Knie.

Je
Verfasst am: 25. 07. 17 [11:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people