Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Umzug von Hessen in den Norden

Topic Status: offen

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
Withhope
Themenersteller
Beiträge: 1
Wir (beide EM-Rentner) möchten aus dem Rhein-Main-Gebiet in den Norden (vorzugsweise Wilhelmshaven, Aurich oder in der Nähe) ziehen. Aus Kostengründen und auch, weil wir aus der Stadt herauswollen. Unser Problem ist, dass wir einfach nicht wissen, wir wir effizient vorgehen sollen. Leider ist ja jetzt auch noch Corona ins Spiel gekommen, sodass wir nicht mal eben mit dem Zug in den Norden fahren können. Wir müssen und wollen nicht ad hoc umziehen. Wir möchten, den Umzug spätestens 2022 durchziehen (aber auch gern früher) und brauchen einfach Tipps. Vielen lieben Dank.
Verfasst am: 19. 11. 20 [11:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 798
Withhope hat geschrieben:

....Unser Problem ist, dass wir einfach nicht wissen, wir wir effizient vorgehen sollen. .... Wir möchten, den Umzug spätestens 2022 durchziehen (aber auch gern früher) und brauchen einfach Tipps.

hallo, das ist ein problem das am besten mit einem umzugsunternehmen besprochen werden sollte - denke ich mal.
diese unternehmer geben sicher auch unverbindlichen, kostenlosen rat.


freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 20. 11. 20 [11:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 717
Withhope hat geschrieben:

Wir (beide EM-Rentner) möchten aus dem Rhein-Main-Gebiet in den Norden (vorzugsweise Wilhelmshaven, Aurich oder in der Nähe) ziehen. Aus Kostengründen und auch, weil wir aus der Stadt herauswollen. Unser Problem ist, dass wir einfach nicht wissen, wir wir effizient vorgehen sollen. Leider ist ja jetzt auch noch Corona ins Spiel gekommen, sodass wir nicht mal eben mit dem Zug in den Norden fahren können. Wir müssen und wollen nicht ad hoc umziehen. Wir möchten, den Umzug spätestens 2022 durchziehen (aber auch gern früher) und brauchen einfach Tipps. Vielen lieben Dank.


Zuerst bei Mietwohnung die Kündigungsbedingungen der auktellen Wohnnung klären. ( Frist, und Renovierungsbedarf)

passend dazu eine Wohnungssuche bei Maklern, durch Inserate, oder durch Bekannte im Zielgebiet starten.

In Frage kommenden Wohnungen besichtigen, ggf. kucken ob die Möbel passen,

Dann erst Umzugsunternhmen suchen das zu der Zeit kann. wenn gefunden neuen Mietvertrag abschließen u. alte Mietwohnung "mit Luft" kündigen.

icon_smile.gif Helmut

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.2020 um 17:13.]

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 20. 11. 20 [16:54]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people