Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Schwer über sexuelle Probleme zu reden

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Mia-Ella
Themenersteller
Beiträge: 12
Hallo,

Ich habe massive Probleme über die sexuellen Probleme mit meinem Partner zu reden die meine Behinderung mit sich bringt.
Ich wollte fragen ob euch das auch so geht?
Wenn ja wie geht ihr damit um?
Sonst habe ich überhaupt keine Probleme über meine Einschränkungen zu reden, wenn nötig nur in diesem Kontext weiß ich einfach nicht wie ich was sagen soll...
Verfasst am: 04. 11. 15 [20:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2005
Liebe Mia Ella
Ja gut ,ich weiss nicht ob das nun gut ist wenn Du das im Forum besprechen willst . Ich weiss nicht über Deine Behinderung bescheid , und was geht und was eben nicht . War die Behinderung von Anfang da oder ist sie erst später gekommen , hast Du nur mit dem jetztigen Partner oder auch anderen Erfahrungen gemacht .was fehlt Dir , was wünschst Du Dir ?
Sonst noch im allgemeinen wird die Angst kleiner wenn man sich ihr stellt . Und sexuelle Fragen bespricht man am besten mit den Worten die man kennt . Es ist nicht so wichtig ob man Penis oder Schwanz sagt , falsch ist nur wenn man sich vor sich selbst ekelt , was für andere stimmt muss nicht auch für euch stimmen .
Falls es Dir nichts ausmacht einem Mann zu schreiben darfst Du mir auch PN Schreiben , vielleicht hilft Dir das auch deine Gedanken zu ordnen .
Verfasst am: 04. 11. 15 [21:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
konrad13
Beiträge: 2
Hallo, Mia Ella
ich verstehe wie es schwer ist, wenn Du sexuelle Störungen hast. Es scheit, dass alle Welt weiß, und Du nichts tun kann. Ich kann empfehlen moderne Pillen zur Potenz zu anwenden. Dies ist wirklich effektiv und löst schnell intime Probleme. Ich habe sehr positive Kamagra Erfahrung. Ich bestellte auch ein paar Male Levitra Pillen. Sie sind auch sehr effektiv, und haben weniger Gegenanzeigen zur Anwendung. Natürlich ist es immer besser zuerst zum Arzt zu gehen. Vielleicht sind Potenzstörungen nur Begleitkrankheit.
Verfasst am: 18. 08. 17 [14:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
AlexiaGoldFit
Beiträge: 1
Hallo, Mia Ella!
Heute gibt es so viele Online Apotheken in Deutschland, aber wie kann man wirklich sichere und seriöse Apotheke wählen?
Ich habe schon verschiedene Potenzmittel versucht und bei verschiedenen Apotheken bestellt.

Jeztz kann ich sicher diese Online Apotheke empfehlen
Hohe Qualität, schnelle Lieferung.. ich bestelle hier immer Viagra und Viagra Generika, wirkt immer super!
Verfasst am: 02. 11. 17 [13:46]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Blitz
Beiträge: 331
Hallo Mia Ella
Auch wenn ich nicht viel erfahrung habe in diesem bereich und für mich auch nicht klar ist ob du mänlich oder weiblich bist.
Möchte ich dir nur kurz schildern wieso ich meine letzte Beziehung in die Brüche ist. Ich hab meinem damaligen Partner wo ich gern hatte zwar gesagt das ich mit nähe mühe habe. Aber ich getraute mich nicht zu sagen das wenn wir allein sind mir viel zu schnell geht. Wo er mich überall berührt. Ich dachte das ich das so hinnehmen muss wenn ich eine Beziehung möchte.
Jetzt denke ich das ich noch gar nicht bereit war dafür zum mit ihm an einem Ort allein zu sein, wenn ich nicht sagen kann das es mir zu viel ist.
Das mal ein wenig ungewöhnliche Worte in dem Bereich von jemandem der sich ein lieben einfühlsamen Partner wünscht aber geleichzeitig auch angst davor hat.
Lg Blitz

Ein Mensch mit besonderen Bedürfnissen
Verfasst am: 02. 11. 17 [21:16]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Mia-Ella
Themenersteller
Beiträge: 12
Blitz hat geschrieben:

Hallo Mia Ella
Auch wenn ich nicht viel erfahrung habe in diesem bereich und für mich auch nicht klar ist ob du mänlich oder weiblich bist.
Möchte ich dir nur kurz schildern wieso ich meine letzte Beziehung in die Brüche ist. Ich hab meinem damaligen Partner wo ich gern hatte zwar gesagt das ich mit nähe mühe habe. Aber ich getraute mich nicht zu sagen das wenn wir allein sind mir viel zu schnell geht. Wo er mich überall berührt. Ich dachte das ich das so hinnehmen muss wenn ich eine Beziehung möchte.
Jetzt denke ich das ich noch gar nicht bereit war dafür zum mit ihm an einem Ort allein zu sein, wenn ich nicht sagen kann das es mir zu viel ist.
Das mal ein wenig ungewöhnliche Worte in dem Bereich von jemandem der sich ein lieben einfühlsamen Partner wünscht aber geleichzeitig auch angst davor hat.
Lg Blitz


Hallo Blitz,
mir ging es lange ähnlich. Ich habe mit meinem Partner einen Weg gefunden, mal besser, mal schlechter, mit dem Thema umzugehen. Mitlerweile haben wir eine kleine Tochter und ich und mein Partner wollen heiraten, trotz des Sex-Problems. Man muss nie etwas tun was man nicht will, auch oder schon gar nicht für eine Beziehung. Wenn die beziehung dann nicht hält, dann ist sie es nicht wert.
Aber das sagt sich so leicht. Mir ging es auch zu schnell. Und ich hab nichts gesagt. Irgendwann konnte ich drüber reden. Und dann wurde es besser. Es ist nicht Problemlos aber besser.
Außerdem wollte ich nicht dass mein Partner einen meiner Anfälle sieht, und die sind beim Sex unvermeidlich. Mittlerweile kennt er sie und sie stören ihn kein bisschen (außer dass sie mich belasten).
Falls du dich austauschen willst können wir das gerne tun.
LG Mia Ella
PS ich bin weiblich.
Verfasst am: 02. 11. 17 [22:43]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2005
Liebe Blitz liebe mia Ella
Finde das stark wie ihr mit dem Thema umgeht !
Kann nichts dafür das ich ein Mann bin/ wenn es euch nichts ausmacht kann ich euch noch ein paar Ansichten vermitteln wie es bei den Männern so abläuft . Werde keinen Missbrauch betreiben oder mich begeilen Wenn ihr mögt könnt ihr mir Eine Mail schicken oder Whatsapp . Bin dort mit einer anderen Frau in sehr persönlichem Kontakt . Namen kann ich logischerweise keinen nennen
Verfasst am: 12. 11. 17 [09:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
WonderAlex
Beiträge: 2
Hallo an alle!
Danke für Tipps, ich werde es versuchen! Erektionsstörungen haben vielen Ursachen und auch viele Lösungen..
Man kann mit dem Arzt konsultieren und zuerst soll man das Problem zu entfernen.
Es kann Stress, Krankheit oder einfach die Müdigkeit sein.

Ich probierte schon verschiedene Potenzmittel und kann sicher diese Online Apotheke Österreich empfehlen. Wirkung ist immer super, schnelle Liefwrung und Bonus Tabletten.

Verfasst am: 28. 02. 18 [10:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2376
Wieder einmal unerlaubte und gefährliche Werbung für Online-Apotheken, die ohne Rezept derartige Medikament versenden, die verschreibungspfllchtig sind icon_evil.gif

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)





Verfasst am: 28. 02. 18 [18:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Claudia_Myhandicap
Beiträge: 91
Hallo zusammen

Das Angebot von Anbietern an Potenzmittel im Internet ist immens gross – viele Online Apotheken bieten diese an!
Doch sollte immer darauf geachtet werden, dass es sich um einen ehrlichen Anbieter handelt.

Erklärungen der Risiken vom illegalen Weg und die Vorteile vom legalen Weg online zu finden unter:
http://www.erfahrung-mit-potenzmittel.com/viagra-rezeptfrei/

Bei der oben erwähnten Online Apotheke muss eine Online Konsultation durchlaufen werden.
Bei unserer Apotheke können Sie Viagra Österreich beantragen, indem Sie die Online Konsultation durchlaufen, die von den kooperierenden Ärzten entwickelt wurde. Die Konsultation enthält ein Patientenformular mit medizinischen Fragen zu Ihrer Gesundheit. Dies ist nötig, damit unser Arzt entscheiden kann, ob das Medikament für Sie geeignet ist. Nach Abschluss der Konsultation stellt einer unserer Ärzte Ihr Rezept aus und Ihre Behandlung wird direkt von der Apotheke per UPS Express-Lieferung an Sie versandt.

Bekannte Potenzmittel wie Viagra oder Cialis unterliegen der Verschreibungspflicht und sind in der Schweiz grundsätzlich nicht rezeptfrei erhältlich. Hier gibt es keine Unterschiede ob rezeptpflichte Medikamente online oder in einer ortsansässigen Apotheke angeboten werden. Apotheken ist die Abgabe der Medikamente nur unter Vorlage eines gültigen, von einem Arzt ausgestelltem Rezept erlaubt.
Online Anbieter dürfen z.B. Viagra nur verkaufen, wenn davor eine Konsultation mit einem Arzt stattgefunden hat, der in Folge ein gültiges Rezept ausgestellt hat. Online Apotheken, die Präparate rezeptfrei ohne vorherige ärztliche Diagnose verkaufen, sind nicht vertrauenswürdig. Zudem kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei den angebotenen Medikamenten nicht um Original Präparate handelt, sondern um Fälschungen.

Schöne Restwuche ....

Beste Grüsse
Claudia
Verfasst am: 01. 03. 18 [09:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people