Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Nebenwirkung Lyrica

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Ventia
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo. Brauche dringend mal eine Antwort. Mein Mann bekommt als chron. Schmerzpatient u.A. Lyrica. Eingestiegen damit im Jan. 2015.
Seit 2/2014 generalisierte Myasthenia Gravis diagnostiziert. Seit ca. 2 Jahren hat die Gedächnisleistung bei meinem Mann extrem nachgelassen. Betroffen das Kurzzeitgedächnis. Wird als Pseudodemenz beschrieben. Die Myasthenie soll diese Probleme nicht machen. Kann Pregabalin dafür verantwortlich sein. Ersatzpräparat Gabapentin soll dieselbe Nebenwirkung haben. Danke für Antworten
Verfasst am: 11. 07. 18 [22:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rudi65
Beiträge: 820
Hallo Ventia,
Nebenwirkungen sind nicht bei jedem Menschen pauschal gleich, daher ist eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt ein Muss!
Gruß
Rudi
Verfasst am: 11. 07. 18 [23:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 605
Ich habe über einen längeren Zeitraum (nerven-Verletzung am Bein) 1 Jahr Gabaperntin, danach 1 Jahr Lyrica genommen. Gabapentin hat mich aggressiv, Lyrica gleichgültig gemacht. Danach wurde das Bein wegen einer weiteren Komplikation amputiert und ich war das Zeug endlich los und meine lebensqualität ist deutlich besser.
An der Merkfähigkeit kann ich keine Veränderung feststellen.

Bei Gabapantin und Lyrica müssen nicht unbedingt alle Nebenwirkungen dokumentiert und veröffentlicht sein.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.2018 um 10:30.]

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 12. 07. 18 [10:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Ventia
Themenersteller
Beiträge: 2
Danke für eure Antworten schonmal. Ich habe von gewissen Nebenwirkungen erst jetzt erfahren. Es gibt Einige die auf ihn zutreffen. Zur Gedächnisschwäche der Tremor, extreme Schläfrigkeit, was aber auch von der Myasthenie sein könnte, Aggressionen.
Leider scheint der Schmerzarzt über gewisse Nebenwirkungen gar nicht im Bilde zu sein. Er will Pregabalin sofortig absetzen und auf Gabapentin umsetzen. Dieses hat aber wohl auf die Nervenzellen dieselbe fatale Wirkung wie das Lyrica. Aufgrund der Masse an unterschiedlichen Medis durch unterschiedliche Fachbereiche muss ich mich erkundigen. Die Ärzte winken meist ab.... nicht ihre Baustelle (Originalzitat)
Verfasst am: 12. 07. 18 [10:49]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Ralf Rumpf
Beiträge: 199
Hallo,
Ich bin seit 2014 beidseitig Amputiert und kenne beide Mittel.Es ist richtig,jede Nebenwirkung kann auftreten.Das mit dem Arzt klären.
Ich bin nach langer Zeit, durch einen Arzt der Schmerztherapie macht, auf Oxycodon(5mg) umgestiegen als Schmerzmittel und habe seit dem mein Leben wieder.Die Schmerzen hab ich im Griff.Müde werde ich auch nicht.Klar...auch dieses Mittel hat Nebenwirkungen.Aber als Schmerzmittel ist es einfach perfekt für mich.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.2018 um 15:33.]

Ralf Rumpf
Die von mir im Rahmen meines ehrenamtlichen Mitwirkens bei MyHandicap in meinen Beiträgen gegebenen Informationen sind keine Rechtsauskunft/Rechtsbehelf. Eine rechtliche Prüfung von konkreten Einzelfällen kann nicht erfolgen. Bitte suchen Sie hierzu professionelle Rechtshilfe auf."Medizinische Auskünfte beruhen auf eigener Erfahrung und ersetzten in keinem Fall das Fachliche Wissen von Ärzten.Darüber hinaus lehne ich jede Verantwortung für Schäden ab die aufgrund des nicht beachten der hier gegebenen Hinweise entstehen.
Verfasst am: 12. 07. 18 [22:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people