Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Meine Frau hat MS und istc durch die damit einhergehenden Spastiken stark eingeschränkt.

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Arworo
Themenersteller
Beiträge: 2
Ich möchte wissen, wie ich ihr durch Berührungen helfen kann, ihr wenigstens etwas der alten Sexualität zurück bringen kann. Gibt es dazu evtl. sogar Literatur?
Verfasst am: 11. 09. 19 [14:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 300

Hallo Arworo

Frage sie doch, wir kennen deine Frau nicht.

Kohlrabi
Verfasst am: 11. 09. 19 [14:52]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Arworo
Themenersteller
Beiträge: 2
Bevor ich nochmal ein dämliche Antwort bekomme: wenn ich mich schon an solche Foren wende, dann heißt das, dass alle anderen Möglichkeiten bereits abgehandelt und ausgeschöpft sind. Wie gesagt: meine Hauptfrage zielte in Richtung Literaturtipps ab - nicht in Richtung platter, um nicht zu sagen blöder Antworten!
Das erste Mal Forum besucht - somit auch das letzte Mal!!!
Verfasst am: 11. 09. 19 [14:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 275
Hallo,

vielleicht kannst du erstmal durch entspannende Massagen die Situation etwas verbessern.
Oder schau mal hier :

https://www.amsel.de/multiple-sklerose/behandeln/index.php?kategorie=msbehandeln&kategorie2=&kategorie3=alternativetherapien&anr=3594

Hier ist auch von Akupressur die Rede.

Ich gehe jetzt erstmal auf die Reduzierung der Spastiken und des Muskeltonus ein.

Freundliche Grüße

Denis, MyHandicap
Verfasst am: 11. 09. 19 [15:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 275
Verfasst am: 11. 09. 19 [15:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
knorpelchen
Beiträge: 179
Arworo hat geschrieben:

Bevor ich nochmal ein dämliche Antwort bekomme: wenn ich mich schon an solche Foren wende, dann heißt das, dass alle anderen Möglichkeiten bereits abgehandelt und ausgeschöpft sind. Wie gesagt: meine Hauptfrage zielte in Richtung Literaturtipps ab - nicht in Richtung platter, um nicht zu sagen blöder Antworten!
Das erste Mal Forum besucht - somit auch das letzte Mal!!!

wenn du allein wg. der antwort von kohlrabi das forum verlassen willst kann dich niemand daran hindern.
literatur zu dem problem kenne ich leider auch nicht - vielleicht meldet sich noch jemand?

grüße von mir

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Einstein)



Verfasst am: 11. 09. 19 [15:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1393
Arworo hat geschrieben:

Bevor ich nochmal ein dämliche Antwort bekomme: wenn ich mich schon an solche Foren wende, dann heißt das, dass alle anderen Möglichkeiten bereits abgehandelt und ausgeschöpft sind. Wie gesagt: meine Hauptfrage zielte in Richtung Literaturtipps ab - nicht in Richtung platter, um nicht zu sagen blöder Antworten!
Das erste Mal Forum besucht - somit auch das letzte Mal!!!


Was ist blöd und dämlich an Kohlrabis Antwort?
Jeder Mensch ist anders und empfindet anders, egal ob gesund oder mit Spastiken.
Evtl. könnte man die behandelnden Ärzte-Therapeuten mal ansprechen
Vertrauensbildung zwischen Partner, vielen Gesprächen und Versuchen sind tausend mal wertvoller als sogenannte Literatur.
Kommt demnächst die Frage nach einem Buch wie eine Bank überfallen wird? banghead.gif

Gruß idur

Wer Freundlichkeit erwartet, sollte dies unbedingt schon bei der Fragestellung vorleben!
Verfasst am: 11. 09. 19 [15:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
eva2019
Beiträge: 300
icon_eek.gif
seien wir doch ehrlich; die Fragestellung ist nicht korrekt. So wie ich durchblicke, möchte der TE nicht seiner Frau helfen, sondern sich selbst. Ein Arzt kann da auch nicht helfen, das ist Fachgebiet einen Psychotherapeuten. Das Schönste an der Sexualtherapie ist aber, dass sie mit der Abstinenz anfängt…
Und wenn man nicht will, dann hilft auch keine Psychotherapie. Also ich hätte in diesem Fall auch nicht wollen icon_wink.gif

Doch, es gibt’s Bücher dazu, eine davon ist: Neuro-Psychosomatik, z.B. Seite 19: Wechselwirkung von zwischenmenschlichen Beziehungserleben und psychosomatischer Erkrankung ...

@lieber idur, zumindest die Postbank kann man nicht überfallen:
https://www.finanz-szene.de/digital-banking/psd2-umstellung-bei-der-postbank-endet-im-chaos/
„Wegen Streikmaßnahmen steht Ihnen dieser Service nicht zu“
lg
Verfasst am: 11. 09. 19 [17:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1393
OT
Lach eva,
ein Glück daß ich vor 3 Monaten das Konto meiner Mutter bei der Postbank gelöscht habe.
Probleme gabs da öfter, allerdings sind sie sehr kulant gewesen bei der Auflösung.

Gruß idur

Wer Freundlichkeit erwartet, sollte dies unbedingt schon bei der Fragestellung vorleben!
Verfasst am: 11. 09. 19 [17:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 300
eva2019 hat geschrieben:

icon_eek.gif
seien wir doch ehrlich; die Fragestellung ist nicht korrekt. So wie ich durchblicke, möchte der TE nicht seiner Frau helfen, sondern sich selbst. Ein Arzt kann da auch nicht helfen, das ist Fachgebiet einen Psychotherapeuten. Das Schönste an der Sexualtherapie ist aber, dass sie mit der Abstinenz anfängt…


icon_razz.gif
Verfasst am: 16. 09. 19 [08:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people