Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ist es möglich, dass es eine Traumatherapie vergessene Traumas ervorholen kann ?

Topic Status: offen

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: CH
Witchy
Themenersteller
Beiträge: 1
Kann es sein, das im Laufe eine Traumatherapie plötzlich ein vergessenes Trauma ans Tageslicht kommt ?
Es geht bei beiden Fällen um sexuelle Gewalt, jedoch ist es schon 20 Jahre her. Nun endlich kann ich eine Traumatherapie machen und das Ganze verarbeiten.
Allerdings glaube ich nun, mich recht gut an meinen neunten Geburtstag zu erinnern - wo ähnliches passierte.

Ist das möglich ? Oder spielt mir Gedächtnis einen Streich ?

Vielen Dank
Kerstin
Verfasst am: 15. 06. 20 [16:39]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
eva2019
Beiträge: 479
Witchy hat geschrieben:

Ist das möglich ? Kerstin
Hallo Witchy,
Ja, das ist möglich und auch erwünscht. Anders, ohne Ursache (:Situation, Gedanken, Gefühle) zu kennen, kann man das nicht kognitiv verarbeiten. lg
--
Das Unterbewußtsein läßt das Bewußtsein grüßen icon_wink.gif
Verfasst am: 16. 06. 20 [01:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Pascal_MyHandicap
Beiträge: 23
Yvonne Brühewiler, siehe Fachexperten hat mir folgenden Input hinterlassen:
Das Beste wäre, wenn sie ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren könnten.

Mit der Neuroimagination, lassen sich Traumas sehr gut auflösen, egal wieviel Zeit dazwischen liegt.

Projektleiter My Handicap Pascal
Verfasst am: 30. 06. 20 [09:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people