Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Gdb und Merkzeichen, bei frühkindlichen Autismus/ Mehrfachbehinderung

Topic Status: beantwortet

 » Recht & Soziales
Landesflagge: DE
Dotwin1973
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo, mein Sohn fast 8 Jahre, frühkindlicher Autist, geistige Behinderung, schwere rezeptive Sprachstörung, Teilleistungstörung im Kurzzeitgedächtnis und Sprachverständnis ( Sprachverständnis erheblich eingeschränkt).
Haben letztes Jahr einen Antrag gestellt für einen SBA und Merkzeichen.
Bekommen hat er einen GdB von 70 und Merkzeichen H. Mein Gefühl sagt mir das der GdB zu gering ist und ihm auch G B zustehen.
Würde gern von anderen lesen, ob ich mit meiner Vermutung falsch oder richtig liege, da bei den Grundsätzen in den letzten Jahren sich vieles geändert hat.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.2018 um 19:33.]
Verfasst am: 13. 02. 18 [19:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Dotwin1973,

dass man nur das H bekommt, ist mir neu. Normalerweise hat man schon noch ein G oder B dazu. Das H wird Kindern automatisch zugesprochen und entfällt evtl. (nach Prüfung) mit dem 18. Lebensjahr. Das hab ich jedenfalls mal gelesen...

Leg doch einen Widerspruch ein, das kann helfen.

lg Joy
Verfasst am: 13. 02. 18 [22:45]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Dotwin1973
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo Joy, danke für deine Antwort.
Ein Widerspruch läuft, seit gestern 3 Monate, ich weiß auch das die Bearbeitungszeiten dafür 3 Monate betragen, zumindest muss man denen 3 Monate Zeit geben einen Widerspruch zu bearbeiten. Da wir in dieser Zeit nichts von denen gehört haben, auch nicht das der Widerspruch eingegangen ist, hatte ich gestern dort angerufen. Mir wurde gesagt das die Bearbeitung meines Widerspruchs angearbeitet ist icon_eek.gif nach 3 Monaten? Hätte ich mit einer anderen Antwort gerechnet. Muss noch erwähnen das unser Sohn Pflegegrad 3 hat. Und eine G-schule besucht, was meines Erachtens auch schon einiges aussagt icon_wink.gif
Verfasst am: 14. 02. 18 [08:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people