Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Essentieller Tremor? Muskelschwäche?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
WickieDerChef
Themenersteller
Beiträge: 1
Hallo

Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum.
Ich bin 48 Jahre und vor knapp 17 Jahren begann es damit, dass ich von einer Zecke gebissen würde. Zumindest scheint das im Zusammenhang zu stehen.
Nach wenigen Monaten habe ich plötzlich nach einem Training im Fitness Studio angefangen zu zittern. Am ganzen Körper. Aber, nur wenn ich Aktion war. Also Treppe runter gehen, Glas oder Gabel zum Mund führen. Das Ganze hat sich innerhalb von Wochen verschlechtert. Und zwar so weit, dass meine Beine total schwer wurden und weite Strecken für mich ein Gräuel waren. Das Zittern nahm auch zu.
Es war auch der Verdacht, dass ich eine MS hätte was durch ein MRT ausgeschlossen wurde.
Auch eine Borreliose könnte durch Einnahme von Antibiotika ausgeschlossen werden.
Die Symptome besserten sich dann etwas. Nach ca. 7 Jahren diagnostizierte dann ein Neurologe Essentieller Tremor.
Vor ca. 2 Jahren besserten sich die Symptome so weit, dass ich wieder Sport machen könnte.
Nun seit ein paar Monaten sind die Symptome wieder schlechter geworden und ich kann seitdem wieder keinen Sport machen.
Beschreibung der Symptome: meiner Meinung nach handelt es sich bei mir um einen isometrischen - oder Haltetremor.
- Bei Ausstrecken der Arme oder Beine zittern sie mit relativ hoher Frequenz.
- Beim Anwinkeln eines Beins und wieder Ablassen geht es Zahnradmäßig wieder runter.
- Beim Muskel Anspannen eines Arms zittert dieser.
- Längeres führt zu Ermüdung der Beine
- Beim Sport machen tritt am nächsten und an den darauf folgenden Tagen wie ein Rebound auf - die Symptome werden schlechter
- stehen auf Zehenspitzen, da wackelt alles
- Treppe runter laufen geht nicht flüssig
- Beim Treppen hochlaufen passiert es manchmal,
dass ein Bein ganz leicht weg knickt
- es gibt keine Körperpartie, die nicht betroffen
- wie beim klassischen ET wird es unter Alkohol besser

Nun bin ich auf der Suche nach jemandem, der vergleichbare
Symptome hat. Oder kann mir jemand mehr dazu sagen?
Bei mir schwingt immer die Angst mit deswegen im Rollstuhl zu landen

Wer kann mir was dazu sagen?

WickieDerChef

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.2017 um 20:56.]
Verfasst am: 19. 03. 17 [20:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Justin
Beiträge: 6606
Hallo WickieDerChef,

ich habe gerade gesehen, dass du noch keine Antwort aus der Community erhalten hast.

Das kann u.U. daran liegen, dass eine Ferndiagnose schwierig bis unmöglich ist. Erst Recht, wenn man selbst kein Arzt ist. Diesbzgl. solltest du dich also besser mit den behandelnden Medizinern vor Ort austauschen.

Ein Punkt, auf den ich gern noch eingehen möchte, ist der Rollstuhl und deine Angst davor.
Ein Rollstuhl zählt zu den sogenannten Hilfsmitteln. Dieser Name kommt nicht von ungefähr. Denn durch diese Mittel wird den Nutzerinnen und Nutzern geholfen. Also vieles erleichtert. icon_wink.gif

Beste Grüße, Justin
MyHandicap
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde.
Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen! ******
Verfasst am: 16. 04. 17 [15:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Aleks1986
Beiträge: 1
Hallo WickieDerChef,

ich habe heute deinen Beitrag gelesen. Und er las sich so als ob ich ihn selbst geschrieben habe.

Ich bin männlich und 31 und hatte vor etwa 6-7 Jahren einen Zeckenbiss. Zittern und Benommenheit waren die damaligen Symptome. Drei Jahre Ruhe und vor etwa vier Jahren fing eine sich ständig negativ fortschreitende Entwicklung der damaligen Symptome an. Beim Sport wird es bei mir ebenfalls schlimmer. Letzte Woche am Do bekam ich nun die Diagnose essentieller Tremor und kann es immer noch nicht richtig realisieren.

Wie geht es dir heute, hast du dich vlt. weiter untersuchen lassen und die Diagnose essentieller Tremor gilt nun doch nicht mehr? Ich mein, diese Diagnose wird ja im Prinzip einfach nur gestellt, weil die Ärzte die Ursache der Symptome nicht finden.

Viele Grüße
Aleks
Verfasst am: 08. 02. 18 [00:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Einen Arzt zu fragen hilft in diesem Fall nicht mehr oder weniger, als wenn man 10 Ärzte fragt; jeder hat hierzu eine andere Meinung.
WickieDerChef, wer hat dir gesagt, dass mit der Einnahme der Antibiotika eine Borreliose ausgeschlossen ist? – (dem Rest lösche ich freiwillig)….
Wie soll ich das verstehen: trinkst du regelmäßig Alkohol, oder hast du das nur aus diferentialdiagnostischen Gründen gemacht? Beim Alkoholismus wäre das ja nicht mehr ein essentieller Tremor, weil da die neurologische Grunderkrankung bekannt wäre ;o)

Alex1986, essentiellen Tremor ist keine Diagnose, ist nur ein Symptom – unbekannter Ursache. Es wäre gut, die Ursache zu finden, weil sich daraus vielleicht noch Therapiemöglichkeiten ergeben.

Borreliose ist ein so strittiges Thema. Auch die vorhandenen Antikörper im Blut bestätigen die Borreliose nicht; da muss man schon eine Borrelie aus dem Liquor isolieren, das man berechtigterweise die Indikation stellen kann. Ist so. Hätte man die Antikörper vor der Antibiotikagabe und dann nach paarwöchiger Einnahme der Antibiotika bestimmen, dann hätte man daraus mehr Schlusse ziehen können. Das macht aber Niemand.

Meines Erachtens verhalten sich die Borrelien – ähnlich, wie manche Viren (z.B. CMV, EBV), - die sich verstecken und kommen bei nächster immungeschwächten Situation wieder raus. Das würde auch erklären, dass es zu einer Reinfektion nach längerer Zeit gekommen ist.
Bei Borreliose muss nicht unbedingt zum Tremor kommen. Es kommt halt darauf an, wo die Bakterien ihren Unfug treiben. Es kann auch gleichzeitiges Vorhandensein von Viren oder sonst was sein…
Ist nur meine Meinung icon_smile.gif
Alles Gute!
Verfasst am: 08. 02. 18 [21:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people