Mit dem Rollstuhl von New England nach New York

Rafaela Bertels und ihr Freund
Rafaela Bertels und ihr Freund

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein faszinierendes Land und nicht umsonst das beliebteste Reiseziel der Welt. Von den Stränden Kaliforniens bis zur Ostküste und dem "Big Apple", vom Sonnenstaat Florida bis in den hohen Norden nach Alaska bieten die USA unzählige touristische Highlights. Gleichzeit gelten die USA völlig zu Recht als behindertenfreundliches Land. In kaum einem anderen Land der Welt ist es zum Beispiel Menschen im Rollstuhl so leicht möglich, sich von Ort zu Ort zu bewegen.

Und so haben es sich im Herbst 2012 ein Rollstuhlfahrer aus Deutschland und seine Freundin nicht nehmen lassen, bereits zum vierten Mal das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" zu besuchen. Ihre Reise führte sie an die Ostküste, nach Boston, auf eine Hochzeitsfeier auf Martha's Vineyard und in die Stadt die niemals schläft - New York.

Lesen Sie hier den ausführlichen Reisebericht und zahlreiche Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen werden, ob auch Sie einen Trip in die USA in Angriff nehmen wollen.

Bilder der Reise

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!

Links zu diesem Artikel