Silvestermenü mit Glückseffekt

Ein gedecktes Service
Zaubern Sie mit einfachen Rezeptideen ein leckeres Silvestermenü (Rainer Sturm/pixelio.de)

Machen Sie mit unserem einfach zuzubereitenden Silvestermenü sich selbst, Ihre Gäste und Ihren Geldbeutel glücklich.

Wenn sich die Weihnachtsgans und die Plätzchenberge schön langsam aus dem Magen verabschieden, ist es Zeit, das Silvestermenü zu planen. Egal ob Dinner for One, Two oder ein ganzes Partyvolk, mit unserem Menüvorschlag kommen Sie entspannt und glückserfüllt ins neue Jahr.

Es muss nicht immer Kaviar sein

Bevor Sie den Kochlöffel zu schwingen beginnen, möchten wir mit ein paar Vorurteilen aufräumen. Viele Gastgeber denken, dass sie für ihre Gäste komplizierte Gerichte mit teuren Zutaten zaubern müssten. Stimmt nicht. Oft sind es die unaufwendigen Gerichte, die den Gästen am besten schmecken.

Ein weiterer Irrglaube ist, dass man als Gastgeber den ganzen Tag in der Küche stehen muss. Mit unseren simplen Rezeptideen können Sie den Abend gemeinsam mit Ihren Gästen geniessen. Bereiten Sie alles in der Küche vor und bitten Sie die Gäste, Ihnen beim Auf- und Abräumen zu helfen. Die meisten Gäste sind froh, wenn sie den Gastgeber unterstützen dürfen.

Wenn Ihnen Ihre Behinderung das Kochen erschwert, laden Sie eine Freundin oder einen Freund zum Helfen ein. Gemeinsam machen die Vorbereitungen gleich doppelt soviel Spass.

Fliegenpilz im Wald
Fliegenpilze bringen Glück und schmecken auch lecker - wenn Sie aus Eiern und Tomaten hergestellt werden (Lilo Kapp/pixelio.de)

Mit der Vorspeise punkten

Jetzt geht’s los! Legen Sie Ihre Einkaufstüten bereit und holen Sie den Kochlöffel aus der Schublade. Hier ist unser Silvestermenüvorschlag für eine ordentliche Portion Glück für Sie und Ihre Gäste.

Als Vorspeise gibt es Fliegenpilze. Ja, Sie haben richtig gelesen! Unsere Variante lässt sich allerdings ohne Vergiftungserscheinungen verzehren. Alles, was Sie für diese leckere und einfache Vorspeise benötigen, ist eine Tube Mayonnaise und ein Ei und eine halbe Tomate pro Gast. Kochen Sie die Eier hart, schälen Sie sie und schneiden Sie an der Unterseite eine kleine Kappe vom Eiweiss ab.

Halbieren Sie die Tomaten, höhlen Sie sie aus und setzen Sie die Kappe auf das Ei. Tupfen Sie mit der Mayonnaise Pünktchen auf die Tomaten und bewundern Sie Ihre leckeren Fliegenpilze. Wenn Sie möchten, können Sie die Pilze auch in eine grüne Salatlandschaft pflanzen. Servieren Sie zur Vorspeise frisches Brot.

Schwein von vorne
Egal ob aus Fleisch oder Marzipan, Schweinchen bringen Glück (Martin Schemm/pixelio.de)

Mit Schwein ins neue Jahr

Für viel Schwein im neuen Jahr gibt’s als Hauptspeise Chili mit Schweinehackfleisch. Für Vegetarier zweigen Sie einfach einen Teil ab und reichen zum fleischlosen Chili ein Marzipanschweinchen. Das bringt auch Glück! Für das Chili benötigen Sie neben dem Hackfleisch Zwiebel, Chili- oder scharfes Paprikapulver, Dosentomaten, Tomatenmark, Bohnen, Mais, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Bei der Chilizubereitung können Sie kaum etwas falsch machen.

Hacken Sie die Zwiebel oder überlassen Sie diese Arbeit Ihrer Küchenmaschine. Schwitzen Sie die Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl an, geben Sie das Faschierte dazu und würzen Sie mit Chilipulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer. Fügen Sie nun die Tomaten aus der Dose, das Tomatenmark und die restlichen Zutaten bei und lassen Sie das Chili gut durchziehen. Würzen Sie das Chili bei Bedarf nach. Servieren Sie zum Chili Baguette, Fladen- oder Weissbrot. Das Chili können Sie bereits in aller Ruhe am 30. Dezember vorbereiten. Es schmeckt umso besser, je länger es durchgezogen ist.

Schornsteinfeger im Profil
Verwöhnen Sie Ihren Magen mit süssen Schokoladefrüchtchen - so schwarz wie ein Schornsteinfeger (Lars Schneemann/pixelio.de)

Glücksgefühle mit süssen Früchtchen

Als Nachspeise gibt es Schokoladenfondue. Hier bringt die Farbe Schwarz Glück. Sie erinnert an Schornsteinfeger. Für das Schokoladenfondue benötigen Sie süsse Sahne, Alpenmilchschokolade, einen Schuss Orangensaft oder Cointreau und Früchte wie Äpfel, Bananen, Mango, Mandarinen, Weintrauben oder Ananas.

Falls Ihnen das Schneiden der Früchte aufgrund Ihres Handicaps schwer fällt, kaufen Sie Weintrauben, geschnittene Ananas und gemischte Früchte aus der Dose. Brechen Sie die Schokolade in Stückchen und schmelzen Sie sie mit der Sahne in einem Topf. Passen Sie auf, dass die Mischung nicht zu kochen beginnt.

Fügen Sie den Orangensaft oder Cointreau bei, wenn die Schokolade geschmolzen ist. Bereiten Sie auf dem Esstisch ein Stövchen vor und stellen Sie den Topf mit der Schokoladensauce darauf. Jeder Gast erhält ein Spiesschen, mit dem die Früchte in die Schokomasse getunkt werden. Rühren Sie die flüssige Schokolade immer wieder um, damit sich die Schokoladensauce nicht am Topfboden anlegt.

Hufeisen vor blauem Himmel
An diesem Hufeisen beissen Sie sich die Zähne aus - das Wiener Würstel Hufeisen lässt sich besser zerkauen (Dieter Schütz/pixelio.de)

Wiener oder Pizzaservice für ganz bequeme Köche

Mit soviel Glück im Bauch können Sie und Ihre Gäste mit grosser Zuversicht ins neue Jahr feiern. Falls die Party zur frühen Morgenstunde immer noch im Gang ist, stellen Sie einen Topf Wasser auf den Herd und machen Sie Wiener Würstel warm. Ein Paar Würstel richtig auf dem Teller platziert, ergibt ein Hufeisen – für die Extraportion Glück im neuen Jahr! Dazu servieren Sie das restliche Brot von der Vorspeise und dem Chili. Vergessen Sie nicht, für ausreichend Senf und Ketchup zu sorgen.

Unser Silvestermenü für schnelle Köche ist Ihnen immer noch zuviel Arbeit und Sie würden am liebsten ohne Töpfe kochen und keine Mühe mit dem Einkaufen und Saubermachen haben? Dann besorgen Sie einfach nur eine Packung Pappteller und kopieren Sie die Speisekarte von Ihrem Lieblingspizzaservice. Die Gäste dürfen sich bei Ihrer Ankunft Ihre Wunschpizza aussuchen. Während der Pizzabäcker die Arbeit für Sie erledigt, lassen Sie das alte Jahr mit Ihren Gästen ganz gemütlich ausklingen.

 

Text: MHA - 12/2010

Fotos: Pixelio

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!