Forum, Infos & Adressen
für Menschen mit Behinderung
Login Login
Passwort vergessen? | Registrieren.
 DEFR

Forschungsstiftung Orphanbiotec

Herzlich willkommen in der MyHandicap-Forenübersicht

In unseren Themenforen können Sie alle Ihre Fragen stellen und kostenlos kompetente Antworten erhalten. Tauschen Sie sich mit anderen Usern, vielen Fachexperten und unserer MyHandicap-Redaktion aus. Erhalten Sie Informationen, Rat und Antworten auf Ihre Fragen. Um Beiträge im Forum zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch nicht registriert? Melden Sie sich kostenlos an! FAQs: So funktioniert das hier!

 


Banner zu MyAssistance - Ihre persönliche Reiseversicherung

Behinderten-Ausweis

Topic gelöst / abgeschlossen zu:

0%
Forum » MyHandicap deutschsprachige Foren » Recht & Soziales
Landesflagge: CH
Röösli
Sprachen: Deutsch
Themenersteller
Dabei seit: 09.11.2009
Beiträge: 2
Verfasst am: 23. 04. 10 [09:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lyn
Sprachen: Deutsch
Dabei seit: 18.04.2010
Beiträge: 1349
Um zu bewerten, bitte einloggen.
0 User fanden diese Antwort hilfreich.

Hallo,

leider hast du die Frage vergessen, bitte versuche es nochmal. Mfg Lyn

Wer etwas will, findet Wege, - Wer etwas nicht will, findet Gründe,..

www.maria-sanders.de
Verfasst am: 23. 04. 10 [09:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Maggie_MyHandicap
Sprachen:
Dabei seit: 02.12.2009
Beiträge: 164
Um zu bewerten, bitte einloggen.
1 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo Röösli

Kannst du deine Frage etwas präzisieren, damit wir dir eine gezielte Antwort geben können? Was zum Thema Behindertenausweis möchtest du wissen?

Liebe Grüsse
Maggie

Maggie
MyHandicap

If this answer was helpful, please rate it by using the number line above the contribution.
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 23. 04. 10 [09:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Röösli
Sprachen: Deutsch
Themenersteller
Dabei seit: 09.11.2009
Beiträge: 2
Um zu bewerten, bitte einloggen.
3 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo liebe Maggie

Ich bin durch meine MS Geh-Behindert und laufe mit/am Stock. Im Ausland (z.B. Frankreich) kann man durch einen Behinderten-Ausweis kostenlos inkl. Begleitperson Museen etc. besuchen und hat sofortigen Einlass ohne lange anstehen zu müssen. Wo erhalte ich diesen Ausweis? Bei der IV-Stelle oder der IV-Versicherung.? Parkkarte hab ich bereits.
Danke für Feedback und Hilfe.

Beste Grüsse

Caroline
Verfasst am: 23. 04. 10 [09:46]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
PhilipMaloney
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 22.04.2010
Beiträge: 165
Um zu bewerten, bitte einloggen.
3 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hi Röösli!

Einen Behindertenausweis im Sinne wie jener, den unsere deutschen Kollegen haben, gibt es in der CH nicht. Ausser den Ausweis "Ausweiskarte für Reisende mit Behinderung". Damit fährt die Begleitperson gratis. Und damit kann man nicht nur Bahnfahren, sondern der gilt auch bei Eintritten, z.B. ins Hallenbad oder Freibad.

Ich find das gut, wozu brauche ich auch einen Ausweis, der bestätigt, dass ich behindert bin?? Ich weiss es ja und alle anderen geht's nichts an. Eigentlich finde ich die ganzen Vergünstigungen sowie so blöd. Vollständige Integration in die Gesellschaft bedeutet für mich auch, dass ich die gleichen Rechte und Pflichten wie die anderen habe, nicht weniger und auch nicht mehr!

Gruss



Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber mehr Entfaltungmöglichkeiten...
Verfasst am: 23. 04. 10 [09:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Maggie_MyHandicap
Sprachen:
Dabei seit: 02.12.2009
Beiträge: 164
Um zu bewerten, bitte einloggen.
4 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo Röösli

Wo man diesen Ausweis bekommt und wie die Herausgabe geregelt wird, ist -wie unerwartet- von Kanton zu Kanton verschieden.
Hier http://mct.sbb.ch/mct/kantonalestellen.pdf findest du eine Liste mit den kantonalen Kontaktstellen.
Generell kannst du dich für alle Fragen direkt an die für dich zuständige IV-Stelle wenden. Merk dir einen Namen dort, es ist viel einfacher, wenn du immer die gleiche Person kontaktierst. Wenn du schon ein mehr oder weniger aktuelles Arztattest hast, würde ich das gleich als Kopie mitschicken/am Telefon erwähnen.

Ich hoffe, das hilft dir weiter und du bekommst den Ausweis.

Liebe Grüsse
Maggie



Maggie
MyHandicap

If this answer was helpful, please rate it by using the number line above the contribution.
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 23. 04. 10 [10:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Suneschii
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 19.04.2010
Beiträge: 188
Um zu bewerten, bitte einloggen.
3 User fanden diese Antwort hilfreich.
HI Philip

Mit einer Behinderung hat man meist auch viel höhere Ausgaben. Die IV ist da ja nicht immer so zahlungsfreudig. Desshalb finde ich es schon fair wenn wir ein paar verbilligungen bekommen. Andere leute bekommen ja auch rabatte, studenten und senioren zb. aber ich verstehe deinen einwand, gute überlegung. hab ich noch nie so gesehen. aber naja, finds schon fair wenn wir rabatte bekommen. gerade mit dem rolli im zug ist total nervig weil man nciht eifach selbständig ein und aussteigen kann und sich immer vorher ankündigen muss. ich seh den rabatt also mehr als "entschädigung" weil die welt nicht rollstuhlgängig ist. icon_wink.gif icon_wink.gif

LG

Ob gross oder klein, dick oder dünn, behindert oder nicht behindert: Die Sonne scheint für alle!
Verfasst am: 23. 04. 10 [11:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Wüstenblume
Sprachen: Deutsch
Dabei seit: 09.11.2009
Beiträge: 98
Um zu bewerten, bitte einloggen.
1 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hi Suneschii

Da gib ich dir recht. Ich war am Montag zum ersten mal mit dem Handrollstuhl in Zürich. Was ich da alles erlebt habe !Es war ein richtiger Spiessrutenlauf. Ewige Randsteine,von Obdachlosen besetzte Behindertentoiletten,keine Niederflurwagen und überfüllte S-Bahnen banghead.gif
Also geniesse auch ich gewisse Privilegien, die man als Behinderten hat icon_lol.gif
Verfasst am: 23. 04. 10 [11:47]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
KarinM
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 14.10.2007
Beiträge: 5606
Um zu bewerten, bitte einloggen.
3 User fanden diese Antwort hilfreich.
Philip Maloney schrieb:

Hi Röösli!

Einen Behindertenausweis im Sinne wie jener, den unsere deutschen Kollegen haben, gibt es in der CH nicht. Ausser den Ausweis "Ausweiskarte für Reisende mit Behinderung". Damit fährt die Begleitperson gratis. Und damit kann man nicht nur Bahnfahren, sondern der gilt auch bei Eintritten, z.B. ins Hallenbad oder Freibad.

Ich find das gut, wozu brauche ich auch einen Ausweis, der bestätigt, dass ich behindert bin?? Ich weiss es ja und alle anderen geht's nichts an. Eigentlich finde ich die ganzen Vergünstigungen sowie so blöd. Vollständige Integration in die Gesellschaft bedeutet für mich auch, dass ich die gleichen Rechte und Pflichten wie die anderen habe, nicht weniger und auch nicht mehr!

Gruss


Hallo Maloney,

die Vergünstigungen die ein deutscher Schwerbehindertenausweis ermöglicht sind keine Belohnung, sondern ein Nachteilsausgleich. Stell Dir mal vor, Du hast so große Einschränkungen, daß Du auf ständige Betreuung durch eine Begleitperson angewisen bist. Es wäre für Deine Integration eine große Belastung wenn Du dort wo Du Deine Begleitperson mit hin schleppen mußt auch immer für sie mit bezahlen mußt. Oder wenn Du so schlecht gucken kannst, daß Du niemals ein Auto oder Fahrrad fahren kannst, weite Wege schaffst Du zu Fuß auch nicht mehr. Dann mußt Du für jeden Weg den Du zurück legst, den teuren öffentlichen Nahverkehr benutzen. Weil Menschen mit Behinderung oft einen deutlich größeren finanziellen Aufwand tragen müssen als gesunde Menschen, gibt es einen dem Grad der Behinderung angemessenen Nachteilsausgleich. Die Vergünstigungen durch einen Schwerbehindertenausweis sind also nur eine kleine Entlastung für ein Leben mit sehr vielen Belastungen und kein Schlaraffenland. icon_wink.gif

Gruß Karin

Poweruserin, Expertin für Medizin & Gesundheit


Das Leben ist schön, so wie es ist. (-:
Verfasst am: 23. 04. 10 [11:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Zornroeschen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 02.09.2009
Beiträge: 974
Um zu bewerten, bitte einloggen.
1 User fanden diese Antwort hilfreich.
Karin hat recht. Es geht nicht um „Belohnungen“, sondern darum, den Menschen mit Behinderung durch diesen Nachteilsausgleich zu ermöglichen, trotz der Einschränkungen bestmöglichst weiter am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. In den Merkzeichen sind ja auch nicht nur "finanz. Erparnisse" verankert.

Mir ist es auch schon einige Male passiert, dass ich wegen der Vergünstigungen blöd angeguckt wurde. Am besten dann fragen: „Möchten Sie mit mir tauschen“? – das will dann niemand und schon ist der „Spuk“ vorbei.

Ich finde, wir haben es schwer genug, weshalb also keinen Nachteilsausgleich? Vergünstigungen gibt es ja auch für Studenten, Senioren und Arbeitslose. Ich finde es schön, dass der Staat da auch mal an uns denkt! Ich freu mich immer, wenn's mal was umsonst, vergünstigt oder einfach nur "bequemer" gibt!

Freundliche Grüße
von Manu
icon_wink.gif

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
(Albert Einstein)
Verfasst am: 23. 04. 10 [12:18]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people